Kinder ,,malen” Lichtbilder im Theatersaal

160
Magische Lichtbilder im Theatersaal der Neandertalhalle. Foto: Kreisstadt Mettmann
Magische Lichtbilder im Theatersaal der Neandertalhalle. Foto: Kreisstadt Mettmann

Mettmann. Mehr als 350 Kinder und über 40 Erwachsene aus den Mettmanner Grundschulen haben an den Kinoveranstaltungen zum französischen Animationsfilm „Die Winzlinge – Operation Zuckerdose“ im Theatersaal der Neandertalhalle teilgenommen, so die Stadtverwaltung. 

Die Jugendförderung und die Schulsozialarbeit haben diese besondere Veranstaltung in Kooperation mit dem Verein “Filmothek der Jugend NRW” angeboten.

Nach einer kleinen Frühstückspause im Foyer der Neandertalhalle ging es direkt auf die „Kinositze“. Die Veranstalterinnen führten mit den Kindern gemeinsam eine spektakuläre Lichtanimations-Aktion durch. Jedes Kind wurde zuvor mit einem sogenannten „Finger-LED“ ausgestattet. Mit Hilfe der Langzeitbelichtung einer Kamera auf der Bühne, entstanden auf diese Weise magische Lichtbilder.

Die Kinder bewegten dazu die Lichter in verschiedenen Formen und brachten den abgedunkelten Saal zum Leuchten. Die Bilder wurden für die Gruppen direkt ausgedruckt und konnten nach der Veranstaltung als Erinnerung fürs Klassenzimmer mitgenommen werden.

Der Film vereinte computeranimierte Insekten mit Schauplätzen in der Natur zu einer wunderschönen Mischung aus Animationsfilm und Realfilm, der die Kinder zum „mitgehen“ aufforderte. Die Besonderheit des Films, ohne Sprache eine zauberhafte Geschichte von Freundschaft und Mut zu erzählen, ermöglichte allen Kindern, unabhängig vom (deutschen) Sprachniveau teilzunehmen und dem Film zu folgen.

Im Theatersaal war die Stimmung mitreißend und sorgte für eine wundervolle Atmosphäre, in der die kleinen und großen Zuschauer die Aktion und Filmpräsentation als große Gemeinschaft erlebten.