Kindergarten Niederzwerg freut sich über 2.500 Euro zum Jubiläum

198
2.500 Euro hat die Winterscheidt-Stiftung an den Kindergarten Niederzwerg gespendet: Rechtsanwalt Ronald Kunze, Bürgermeister Dirk Lukrafka, stellvertretende Leiterin Leonie Gilfert, Alt-Bürgermeister Heinz Schemken und Kita-Leiterin Elisabeth Schmidt mit dem symbolischen Spendenscheck. Foto: privat
2.500 Euro hat die Winterscheidt-Stiftung an den Kindergarten Niederzwerg gespendet: Rechtsanwalt Ronald Kunze, Bürgermeister Dirk Lukrafka, die stellvertretende Kita-Leiterin Leonie Gilfert, Alt-Bürgermeister Heinz Schemken und Kita-Leiterin Elisabeth Schmidt mit dem symbolischen Spendenscheck. Foto: privat

Velbert. Der Kindergarten Niederzwerg hat sein 25-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsfest gefeiert. Die großzügige Spende war für die Kita-Leitung eine schöne Überraschung.

„Wir haben einen Tag vor unserem Fest erfahren, dass uns eine Abordnung der Winterscheidt-Stiftung zu unserem Jubiläumsfest besucht und eine Überraschung für uns hat“, sagt Elisabeth Schmidt. Auf den Kindergarten aufmerksam geworden ist die Winterscheidt-Stiftung, die soziale Einrichtungen und Projekte unterstützt, durch Sven Lindemann, der Vorsitzender der Stiftung und Verbandsvorsteher vom Zweckverband Klinikum Niederberg ist.

„Über diese großzügige Überraschung haben wir uns sehr gefreut, da wir jeden Cent gebrauchen können“, sagt Kita-Leiterin Schmidt.  „Wir werden das Geld für notwendige Reparaturen und Anschaffungen im Außen- und Innenbereich verwenden. Unser Budget für das große Haus und das große Gelände ist extrem knapp, von daher waren wir ganz aus dem Häuschen, als uns die tolle Spende übergeben worden ist.“