Velberter Weinfest zurück zu den Anfängen

733
Auf dem umgestalteten Platz am Offers sollen künftig die Feste der Werbegemeinschaft
Auf dem umgestalteten Platz Am Offers findet vom 8. bis 11. August das 30. Velberter Weinfest statt. Foto: Hans-Joachim Kling

Velbert. Das Velberter Weinfest kehrt zu seiner 30. Ausführung zurück zum Platz Am Offers, wo vor 29 Jahren alles begann. Gefeiert wird vom 8. bis 11. August.

Vor fast 30 Jahren rümpfte der ein oder andere skeptisch die Nase: Weinfest in Velbert? Was soll denn dieser Unsinn? In Velbert wurden nur Biertrinker vermutet, und Wein war für manchen Zeitgenossen noch etwas Exotisches.

Doch in den 29 Jahren hat sich das Velberter Weinfest zu dem Publikumsmagneten entwickelt. Tausende Besucher kommen aus Velbert und den Nachbarstädten, um zu essen, zu trinken und zu klönen.

Nach den Anfängen auf dem Offers, dem Platz an der Alten Kirche, war das Weinfest die letzten Jahre “auf Tour”: drei Jahre auf dem Platz am Forum Niederberg, ein Jahr auf dem Rathausplatz und im letzten Jahr auf dem Pestalozziplatz. Jetzt kehrt es zurück auf den erneuerten und vergrößerten Platz Am Offers.

Und das Weinfest breitet sich aus: Oben auf dem Platz stehen die Winzer, unten am Offershaus entsteht eine Gourmet-Meile. Plätze an Tischen und Bänke werden auch in der Friedrichstraße und in die Corbygasse Richtung Einkaufszentrum aufgestellt.

Sitzplätze für fast 1.000 Menschen werden angeboten. Und dazu kommen noch die neuen Sitzstufen des Platzes. Das sollte aus Sicht des Veranstalters “Velbert aktiv” wohl reichen.

Mit dem Boom der letzten Jahre hat sich auch die Besucherstruktur entwickelt. “Wir haben heute ein ganz breites Publikum”, sagt Volker Böhmer, Vorsitzender von “Velbert aktiv”. In den letzten Jahren hätten auch immer mehr junge Leute das Weinfest für sich entdeckt.

Von Anfang an dabei sind auch die Winzer aus Langenlonsheim an der Nahe, auch wenn es zu Beginn noch nicht neun Winzer wie in den vergangenen Jahren waren. Für sie ist das Fest in Velbert ein fester Bestandteil im Jahreskalender, schließlich kommen in Niederberg vielmehr Besucher als zum eigenen Weinfest der Winzer an der Nahe.

Auch gibt es wieder einen Stand der Karnevalsgesellschaft Große Velberter, die je einen Wein von den anderen Winzern verkauft, und das Angebot des Best Western Hotels mit Bier und anderen Getränken.

“Hochkarätige Bands” verspricht Daniela Dippel, Geschäftsführerin bei “Velbert aktiv”, für das 30. Weinfest: am Freitag die “Schlager Deluxe Party Band” aus Hagen, Samstag die “Performance Live Band” aus dem Raum Wermelskirchen, Sonntag zum Frühschoppen “Der Herrensalon” aus Moers und am Nachmittag der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Velbert.

Geöffnet ist das 30. Weinfest in Velbert am Donnerstag, Freitag und Samstag von 16 bis 24 Uhr, am Sonntag von 12 bis 19 Uhr.