16-Jährige an Bushaltestelle von unbekanntem Mann belästigt

420
Die Polizei bittet in einem aktuellen Fall um Hinweise. Foto: Symbolbild (Polizei / Jochen Tack)
Die Polizei bittet in einem aktuellen Fall um Hinweise. Foto: Symbolbild (Polizei / Jochen Tack)

Ratingen. Am Montagnachmittag ist eine 16-Jährige an der Meiersberger Straße in Ratingen-Homberg von einem Exhibitionisten belästigt worden. Die Polizei sucht mithilfe einer Täterbeschreibung nach dem Mann.

-Anzeige-
blank

Die Schülerin befand sich an der Haltestelle “Am Rosenbaum” in Richtung Velbert, als sich ihr der Unbekannte in schamverletzender Weise zeigte. Die Jugendliche verständigte über ihr Handy die Polizei – daraufhin flüchtete der Mann über den Verbindungsfußweg Richtung Hammanstraße/ Steinhauser Straße. Eine Fahndung führte bislang nicht zum Erfolg.

Die Polizei hat zu dem Täter die folgende Beschreibung mitgeteilt und bittet um Hinweise:

  • ca. 40-55 Jahre alt
  • “osteuropäisches Aussehen” 
  • trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Hose, ein weißes T-Shirt sowie
    eine schwarze Basecap
  • führte außerdem eine schwarze Bauchtasche mit der weißen
    Aufschrift “Adidas” mit sich

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen unter der Rufnummer 02102 99816210 jederzeit entgegen.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden