Neues Gemüsebeet im “Abenteuerland”

327
Mädchen und Jungen der Velberter Kita "Abenteuerland" vor dem neuen Gemüsebeet. Foto: Kita

Velbert. Am Dienstag waren Mitarbeiter der EDEKA-Stiftung und eine Mitarbeiterin des EDEKA-Marktes Nissen zu Gast in der Kolping-Kindertagesstätte “Abenteuerland”, um mit Kindern ein Gemüsebeet anzulegen.

Im vergangenen Jahr hatte sich die Kita an der Von-Humboldt-Straße in Velbert für die Aktion “Gemüsebeet für Kids” bei der EDEKA-Stiftung beworben und war für dieses Jahr ausgewählt worden.

Im Außengelände ist jetzt Gemüsebeet aufgebaut worden. Kohlrabi, Rote Beete und mehr wurden eingepflanzt. Die Mitarbeiter von EDEKA erklärten den Kindern, was die Pflanzen für ihr Wachstum benötigen und wann man das gepflanzte Gemüse ernten kann.

Das Projekt soll die Kinder darin unterstützen, ein Bewusstsein für ausgewogene Ernährung zu entwickeln. Die Kinder hatten extra Gartenschürzen an, durften in der Erde buddeln und alles mit neuen Gießkannen wässern. Durch das aktive Gärtnern sollen sie lernen, Verantwortung für Pflanzen und Umwelt zu übernehmen.

“Aus dem angepflanzten Gemüse sollen später leckere Sachen entstehen”, erklärt Kita-Leiterin Kita-Leiterin Martina Hanigk. “Auch das aktive Erleben von Natur mit allen Sinnen ist
eine Erfahrung, die wir hier im Abenteuerland vermitteln wollen.” Deshalb gibt es im “Abenteuerland” auch “Waldwochen”, und es gehört zum Konzept, dass das Team täglich mit den Kinder nach draußen geht.

Zum Abschluss der Aktion am Dienstag bekamen die Kinder eine Urkunde ausgehändigt. Mitarbeiter von EDEKA-Nissen werden regelmäßig mit den Kindern das Gemüsebeet begleiten.