Handballer auf Reisen: Jugend von Mettmann-Sport zu Gast an der Ostsee

676
58 Jugendliche und 13 Betreuer waren über Pfingsten zu Besuche an der Ostsee. Foto: ME-Sport
58 Jugendliche und 13 Betreuer waren über Pfingsten zu Besuche an der Ostsee. Foto: ME-Sport

Mettmann. Bereits zum vierten Mal in Folge fuhr die Handballjugend von Mettmann-Sport zum Pfingsthandballturnier an den Lensterstrand nach Grömitz an die Oststee.

Das Turnier des SC Gut Heil Neumünster fand in diesem Jahr bereits zum 30. Mal statt. 58 Jugendliche und 13 Betreuer der D- und C-Jugend stiegen in den Reisebus – so viele wie noch nie.
Sie übernachteten in Gruppenzelten und verbrachten die Tage mit Freiluftspielen, bei denen die jungen Handballer sich spannende Matches mit den insgesamt 64 teilnehmenden Mannschaften, die aus dem ganzen Bundesgebiet angereist waren, lieferten.

Auch der Spaß kam nicht zu kurz: In der Abenddisco traf man sich mit Spielern der anderen Mannschaften, tagsüber verbrachten die Ausflügler Zeit auf der Anlage des Kreissportverbandes Neumünster, die nur 100 Meter vom Ostseestand entfernt liegt.
Das Turnier stellt für den Verein einen den Saisonabschluss dar. Die Mannschaften der weiblichen und männlichen C Jugend befinden sich noch in der Qualifikationsphase für die Oberliga der nächsten Spielsaison, sodass die sportlichen Einheiten auch als Vorbereitung hierfür dienten.

Dennoch stehe der Spaß im Vordergrund, heißt es seitens Mettmann-Sport. Man freue sich deshalb schon auf die Teilnahme im nächsten Jahr.