Vier Tage Stadtfest in Heiligenhaus

783
Haben das Programm beim Stadtfest in Heiligenhaus vorgestellt: Jürgen Weger, Veronika Kautz, Almuth Schildmann-Brack und Thomas Langmesser, Leiter des Geschäftsbereichs Soziales, Jugend und Kultur Foto: Mathias Kehren
Haben das Programm beim Stadtfest in Heiligenhaus vorgestellt: Jürgen Weger, Veronika Kautz, Almuth Schildmann-Brack und Thomas Langmesser, Leiter des Geschäftsbereichs Soziales, Jugend und Kultur Foto: Mathias Kehren

Heiligenhaus. Von Donnerstag, 20. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, findet das Stadtfest “Ab in die neue Stadtmitte” in Heiligenhaus statt. An allen Tagen sind rund um das Rathaus Stände und Buden aufgebaut, auf der dortigen Bühne wird es viel Programm geben. Der Kirchplatz verwandelt sich mit tonnenweise Sand in einen großen Strand, wo Cocktails unter Palmen geschlürft und Beachvolleyball geschaut werden kann.

Den Auftakt gibt um 12 Uhr am Rathaus die Coverband der Kolpingsfamilie Heiligenhaus “Chug-a-lug”, ihr folgen der Männerchor Frohsinn und die “Ready Steady Sixties”, eine Coverband aus der Partnerstadt Mansfield, bevor um 17 Uhr die offizielle Eröffnung des Stadtfestes durch Bürgermeister Michael Beck stattfindet. 

Das Dudelsack-Ensemble der VHS tritt um 17.30 Uhr auf, gefolgt von “Tomkante” (18 Uhr) mit deutschen Pop- und Rocksongs. Um 20 Uhr stehen dann der Singer und Songwriter Florian Franke mit Band auf der Bühne, um ihr Publikum mit Pop-Balladen zu begeistern.

Der Kirchplatz verwandelt sich mit tonnenweise Sand in einen großen Strand. Die Besucher können von der Tribüne aus oder auf Liegen unter Palmen den Kreismeisterschaften der Männer (C-Turnier) im Beachvolleyball zuschauen. Dazu gibt es Erfrischungsgetränke von der Cocktailbar. Das Beach-Volleyball-Programm beim Stadtfest wird organisiert vom Turnverein Heiligenhaus (TVH).

Am Freitag startet das Bühnenprogramm vor dem Rathaus beim Stadtfest um 17 Uhr mit der “Raintown Blues Connection”. Die fünfköpfige Band aus Münster präsentiert Boogie-Woogie, Blues und Rock’n’Roll. Um 20 Uhr startet dann “Celtica” ihre Show. Die Besucher können sich auf Pipes-Rock vom Feinsten einstellen. Mit ihrer Kunst Rockmusik auf dem Dudelsack zu spielen, hat sich Celtica in nur wenigen Jahren zu einem Headliner auf keltischen Festivals entwickelt.

Beachvolleyball auf dem Kirchplatz

Auf dem Kirchplatz findet von 8 bis 15 Uhr Beachvolleyball-Training des Immanuel-Kant-Gymnasiums statt. Ab 17 Uhr gibt es hier das “Quattro-Mix-Turnier” für Jedermann mit Flutlicht und anschließender Beachparty. Vierer Teams, gemischt oder nicht, können sich hier noch bis 16.30 Uhr am Veranstaltungstag anmelden. 

Ab Freitagabend, 21. Juni, ab 18 Uhr wird die Hauptstraße von der Westfalenstraße bis hinter den Kirchplatz an der Einmündung Schulstraße für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Anlieger müssen ihre Fahrzeuge wegfahren, ansonsten werden die Autos abgeschleppt.

Trödelmeile privater Händler

Am Samstag, 22. Juni, findet von 8 bis 16 Uhr die Trödelmeile in der Innenstadt entlang der Hauptstraße statt. Wer noch kurz entschlossen am Trödel mit privaten Händlern teilnehmen will, kann sich einen Standplatz im Kulturbüro der Stadt reservieren lassen. Es gibt feste Plätze. Ein Stand von drei Metern Länge kostet 30 Euro, eine Anmeldung ist nur persönlich möglich.

Zum ersten Mal beim Stadtfest findet im Rathaus Innenhof ein “Kinderhof” mit Hüpfburg, Schminkstand und einem Märchenzelt statt. Im Märchenzelt gibt es vier Vorstellungen, außerdem zeigt Breakdancer Tim einige Kostproben seiner akrobatischen Tanzkunst.

Das Bühnenprogramm vor dem Rathaus startet am Samstag um 12 Uhr mit der Musikschule Heiligenhaus, gefolgt von traditionellen griechischen Folkloretänze (14 Uhr) und den “Ready Steady Sixties”, die ab 15 Uhr ihren dann schon zweiten Auftritt beim Stadtfest haben. Weiterhin treten um 17.30 Uhr “Zydeco Annie & the swamp cats”, die “the spirit of New Orleans” nach Heiligenhaus bringen wollen. Um 19 Uhr starten rund 25 Trommler von “Tahougan” einen lautstarken Wirbel afrikanischer Trommelmusik vor der Bühne. Die wird derweil vorbereitet für die legendäre Coverband “KixX”, die dem Publikum ab 20 Uhr mit Partymusik einheizen wollen.

Verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag, 23. Juni, ab 11 Uhr präsentieren sich die Heiligenhauser Vereine mit Info- und Aktionsständen entlang der Hauptstraße. Über 40 Gruppen haben sich dafür angemeldet. Ab 13 Uhr beteiligt sich auch der Heiligenhauser Handel mit einem verkaufsoffenen Sonntag und Aktionen vor und in den Geschäften am Stadtfest.

Das Bühnenprogramm wird an diesem Tag ebenfalls von Heiligenhauser Einrichtungen und Vereinen präsentiert. Den Start macht die Tanzschule Heigl um 12 Uhr, es folgt, um 13 Uhr, eine Modepräsentation und Typberatung vom Arbeitskreis Stadtmarketing Handel. Um 14 Uhr zeigt der “First Square Dance Club” seine Tänze, bevor sich um 14.30 Uhr die “Linedancer” vorstellen. Um 15 Uhr präsentieren sich die Schüler der “Starlight Musical Academy”. Von 16.30 Uhr bis 18 Uhr bieten die “Fricklesome Amseln” Volk von Heiligenhausern für Heiligenhauser zum Abschluss des Stadtfestes.

Auf dem Kirchplatz gibt es auch am Wochenende höchste Beachvolleyball-Qualität zu bestaunen. Hier führt der Turnverein Heiligenhaus (TVH) Regie und hat neben der Kreismeisterschaft am Donnerstag zwei hochklassige Ranglistenturniere (A-Cup+) , die am Samstag und am Sonntag ausgetragen werden, angekündigt.

Kommentare