Bernhard Münzberg neuer Schützenkönig

364
Bernhard und Britta Münzberg stehen als neues Königspaar der Tönisheider Schützen fest. Foto: privat
Bernhard und Britta Münzberg stehen als neues Königspaar der Tönisheider Schützen fest. Foto: privat

Velbert. Beim Königsschießen des Schützenvereins Kleine Schweiz Tönisheide am Pfingstsonntag traten neun Schützinnen und Schützen an. 

“Rekordverdächtig” groß war die Anzahl an Aspiranten, so Herbert Leonhardt für die Schützen. Ob der Holzvogel angesichts der großen Anzahl an Gegnern dermaßen “erschrocken” war, dass er bereits nach dem achten Schuss von der Stange flatterte, lässt sich nur vermuten. 

Bernhard Münzberg tat diesen entscheidenden Schuss und repräsentiert, nach seiner Inthronisierung zusammen mit seiner Königin, Gattin Britta, ein Jahr lang den Tönisheider Schützenverein.

Am Samstag, 15. Juni, wird das neue Königspaar als Bernhard I. und Britta I. inthronisiert. Der Krönungsabend im Restaurant “Kleine Schweiz” beginnt um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Das scheidende Regenten-Paar Martin II. und Nadja I. werden verabschiedet und das neue Paar gekrönt.
 
Das Fest wird am Sonntag um 11 Uhr, mit dem Abholung des neuen Königspaares an der Sparkasse Tönisheide und anschließendem Festumzug zum Frühschoppen auf dem Gelände der Getränkehandlung Peibst/Ellsiepen, fortgesetzt. Hier werden kalte Getränke und heiße Würstchen sowie Kaffee und Kuchen angeboten. Beim “Schnurraddrehen” werden verschieden Preise verlost und wer will, kann seine Treffsicherheit beim Schießen um die Bürgerköniginnen/Königswürde beweisen. Gegen 15 werden Sieger und Platzierte, aus dem Jedermann-Schießen geehrt.