Pfingstturnier: 2.000 Besucher erwartet

671

Wülfrath. Am Pfingstwochenende ist der 1. FC Wülfrath zum zweiten Mal Mitgastgeber bei „Europas größtem Jugendfußball-Turnier“.

Gespielt wird am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Juni, jeweils ab 9 Uhr am Erbacher Berg auf Anlage im Lhoist-Sportpark.

An dem Turnier, dem IKK-Classic um den U11-Cup, nehmen 230 Mannschaften teil. Die Spielstätte in Wülfrath ist die zweitgrößte nach der Arnea in Düsseldorf.

Am Samstag treten 60 Mannschaften in Wülfrath in Gruppenspielen an. Sonntag ermitteln die Gruppenersten in Düsseldorf den Turniersieger, in Wülfrath treffen dann die Zweitplatzierten in der Goldrunde aufeinander. Die Goldrunde findet am Vormittag statt, die Bronzerunde und die Fair-Play-Runde am Nachmittag.

Der 1. FC Wülfrath ist an beiden Tagen mit jeweils 60 Ehrenamtlichen im Einsatz. Rund 2.000 Zuschauer erwartet der Verein an diesem Pfingstwochenende. Der Eintritt kostet fünf Euro.