Ergebnis des 41. Niederbergischen Skatturniers

331
Zu Siegerbild stellten sich (von links): Monika Freund, Thomas Dornbusch, Egon Vogel, Britta Patt und Marlies Kapusta Foto: privat
Zu Siegerbild stellten sich (von links): Monika Freund, Thomas Dornbusch, Egon Vogel, Britta Patt und Marlies Kapusta Foto: privat

Heiligenhaus. Zum 41. Mal trafen sich Skatspierinnen und Skatspieler zum Großen Niederbergischen Skatturnier in Heiligenhaus.

Schirmherr Heinz Schemken und der Stellvertretende Bürgermeister Heinz Peter Schreven begrüßten die 54 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Schirmherr Heinz Schemken eröffnete das Turnier und wünschte allen Teilnehmern „Gut Blatt!“

Nach fünf Stunden Tuniergeschehen stand das Ergebnis fest: Es siegte Thomas Dornbusch aus Remscheid mit 2.970 Punkten, er gewann 250 Euro und den vom Schirmherr Heinz Schemken gestifteten Pokal.

Zweiter wurde Egon Vogel aus Bonn mit 2.908 Punkten. Er gewann 125 Euro und den vom Vorsitzenden der Ilper Jungs, Norbert Sindermann, gestifteten Pokal.

Mit 2.776 Punkten wurde Monika Freund aus Duisburg Dritte in der Gesamtwertung, sie gewann 75 Euro und den Pokal des Bürgermeisters. Der vierte Sieger mit 2.767 Punkten war Oli Güthe aus Remscheid. Er gewann 50 Euro.

Mit 2.683 Punkten belegte Hans-Dieter Schellenberger den fünften Platz und gewann 25 Euro, er war bester Heiligenhauser. Mit 2.592 Punkten siegte Marlies Kapusta aus Heiligenhaus bei den Damen, sie gewann 30 Euro und den von Elisabeth Müller-Witt (MdL) gestifteten Pokal. Zweite bei den Damen wurde Britta Patt aus Dortmund mit 2.536 Punkten. Sie gewann 20 Euro. Anja Maassen aus Solingen wurde mit 2.426 Punkten Dritte.

Die von der Parlamentarischen Staatssekretärin Kerstin Griese gestiftete Reise nach Berlin wurde anschließen unter den Teilnehmern aus dem Wahlkreis von Kerstin Griese verlost. Der Gewinner ist Manfred Timmermann aus Heiligenhaus.