Europawahl im Kreis Mettmann

674
Die europäische und die deutsch Fahne vor dem Rathaus. Archivfoto: Mathias Kehren
Die europäische und die deutsch Fahne vor dem Rathaus. Archivfoto: Mathias Kehren

Kreis Mettmann. Bei der Europawahl haben am Sonntag von 367.255 Wahlberechtigten im Kreis Mettmann 234.470 ihre Stimme abgegeben. Das teilt die Kreisverwaltung zum vorläufigen Endergebnis mit. 

-Anzeige-
blank

Damit lag die Wahlbeteiligung bei 63,8 Prozent. Mit 68,4 Prozent war die Wahlbeteiligung in Haan am höchsten, mit knapp 60 Prozent am niedrigsten in Monheim. Um 20.40 Uhr lagen alle Wahlergebnisse aus dem Kreis Mettmann vor.

Von den gültigen Stimmen entfielen auf die
CDU: 28,86 Prozent (67.117 Stimmen)
Grüne: 23,28 Prozent (54,145 Stimmen)
SPD: 17,34 Prozent (40.332 Stimmen)
AfD: 8,86 Prozent (20.603 Stimmen
FDP: 7,95 Prozent (18.496 Stimmen)
Die Linke: 3,53 Prozent (8.214 Stimmen)
PIRATEN: 0,77 Prozent (1.782 Stimmen)
Sonstige: 9,39 Prozent

Unter den sonstigen Parteien erreichten die Satirepartei “Die Partei” 1,99 Prozent (4.623 Stimmen) und die die Tierschutzpartei 1,68 Prozent (3.918 Stimmen).

Die vorläufigen Endergebnisse im Kreis Mettmann für alle 41 angetretenen Parteien sind auf der Homepage des Kreises unter www.kreis-mettmann.de nachzulesen.

Die endgültigen Wahlergebnisse im Kreis Mettmann wird der Kreiswahlausschuss am 3. Juni um 10 Uhr im Mettmanner Kreishaus (Düsseldorfer Str. 26, Raum 1.011) in öffentlicher Sitzung feststellen.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden