Auftaktfahrt für Modellschiffe

374
Die Modell-Skipper haben den Saisonauftakt im Heljensbad gefeiert. Foto: Mathias Kehren
Die Modell-Skipper haben den Saisonauftakt im Heljensbad gefeiert. Foto: Mathias Kehren

Heiligenhaus. Am Sonntag hat die Modellbaugemeinschaft Stauteich ihr Anschwimmen im Heljens-Freibad in Heiligenhaus veranstaltet. Rund 100 Modellschiffe drehten im großen Freizeitbecken unter den interessierten Augen der Zuschauer ihre Runden.

Kurz vor dem Beginn der Freiluftsaison im Heljensbad in Heiligenhaus haben die Freizeitkapitäne der Modellbaugemeinschaft Stauteich die Chance genutzt, ihre Modelle in den klaren Fluten des Freibads zu Wasser zu lassen.

“Wir haben wieder eine tolle Publikumsresonanz”, freut sich Modellbauer Peter Janutta. Er schätzt das knapp 1.000 Besucher beim Anschwimmen vorbeigeschaut haben. Damit es für diese etwas zu sehen gab, haben die rund 40 Modellbauer des Heiligenhauser Vereins und Gast-Modellbauer aus Wülfrath mitgenommen, was in den Bastelkellern einsatzbereit war. 

Rund 100 Schiffe, kleine Motorschiffe, Segeljachten, große Funktionsmodelle und vorbildgetreue Eigenkonstruktionen schipperten vor den begeisterten Augen der Zuschauer auf den Wellen. Janutta selbst hat eine Galeere nachgebaut. Diese wird ausschließlich mit den je 16 Rudern pro Seite gefahren und gelenkt. Weniger komplizierte Modellschiffe konnten Interessierte auch ausleihen und selbst steuern.

Zwischen den Programmpunkten der Modellbauer machte die DLRG Heiligenhaus Vorführungen. Die Rettungsschwimmer zeigten, wie sie im Ernstfall eine Person aus dem Wasser bergen können, die Hilfe benötigt.

Zum nächsten Mal sind die Modellbauer auf dem Stadtfest in Heiligenhaus vertreten. Hier werden aber keine Schiffe gezeigt. Vielmehr sind Truck- und Automodelle das Thema beim Vereins-Sonntag, 23. Juni, auf dem Kirchplatz in Heiligenhaus.