E.D.B. beim Know-how-Transfer in Berlin

141
Bundestagsabgeordnete Katharina Willkomm (FDP) und Wiebke Mrosewski, Mitglied der E.D.B-Geschäftsleitung. Foto: Büro MdB Katharina Willkomm

Velbert/Wülfrath. Beim 25. Know-how-Transfer in Berlin begleiteten mehr als 200 Wirtschaftsjunioren aus ganz Deutschland Abgeordnete des Deutschen Bundestages eine Woche lang in ihrem politischen Alltag. Wiebke Mrosewski, Wirtschaftsjuniorin und Mitglied der Geschäftsleitung des Bildungsträgers E.D.B.,  war in der Projektwoche an der Seite der Bundestagsabgeordneten Katharina Willkomm (FDP).

Ziel dieser jährlich stattfindenden Projektwoche ist es, jungen Unternehmern und Unternehmerinnen einen tieferen Einblick hinter die Kulissen des Bundestages und in parlamentarische Prozesse zu geben sowie einen konstruktiven Austausch zwischen Wirtschaft und Politik zu fördern.

Der persönliche Erfahrungsaustausch hilft beiden Seiten, gegenseitige Positionen und politische wie unternehmerische Hintergründe besser zu verstehen. Darüber hinaus fließen gewonnene Kenntnisse in politische Entscheidungsprozesse und in die Unternehmenspraxis ein.

Inhaltlich machten sich die „Wirtschaftsjunioren“ in diesem Jahr in Berlin für mehr Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland, die Förderung von Gründungen und eine progressive Europapolitik stark. Auf dem Programm standen Hintergrundgespräche mit den Fraktionsvorsitzenden, Treffen mit jungen Parlamentariern und ein Termin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

 Die Wirtschaftsjunioren Deutschland sind mit mehr als 10.000 Mitgliedern der bundesweit größte Verband junger Unternehmer/innen und Führungskräfte.

Über E.D.B.: Der gewerblich-technisch und dienstleistungsorientierte Bildungsträger E.D.B. Bildungsgesellschaft für erfolgreiche Berufe GmbH mit Standorten in Velbert, Wülfrath und Wuppertal ist in den Bereichen Aus- und Weiterbildung seit mehr als 25 Jahren Partner der regionalen Wirtschaft und bildungsinteressierter Menschen.

E.D.B. engagiert sich für den Fachkräftenachwuchs in der Region und wurde von der IHK Düsseldorf mehrfach für herausragende Leistungen in der Berufsausbildung urkundlich gewürdigt.

Mit zukunftsorientierten Fort-, Weiter- und Ausbildungsmaßnahmen eröffnet der Bildungsträger E.D.B. seinen Teilnehmer/innen in etlichen Berufsbereichen vielfältige Einsatzmöglichkeiten sowie größere Chancen auf eine erfolgreiche Integration bzw. Reintegration in den ersten Arbeitsmarkt.

Kommentare