Geführte Wanderung um das eiszeitliche Wildgehege im Neandertal am 18. Mai

350
Der Naturschutzverein Neandertal lädt zu einer Wanderung um das Wildgehege ein. Symbolbild: Super Tipp (Archiv)
Der Naturschutzverein Neandertal lädt zu einer Wanderung um das Wildgehege ein. Symbolbild: Super Tipp (Archiv)

Mettmann. Der Naturschutzverein Neandertal lädt am Samstag, 18. Mai, zu einer  geführten Wanderung um das Wildgehege mit Hegemeisterin Hanna Walter ein. 

-Anzeige-
blank

Start der Wanderung ist um 15 Uhr am Friedhof Hochdahl Millrath, dort treffen sich auch die Teilnehmenden der rund zweieinhalb Stunden dauernden Tour.

Die Organisatoren empfehlen festes Schuhwerk sowie dem Wetter angepasste Bekleidung.
Während der Wanderung erfahren die Wanderer Wissenswertes und Neues zu den Tieren und der Natur im Neandertal. Ein Highlight soll die Begegnung mit den jungen Fohlen der Wildpferde und den Kälbchen der Auerochsen sein.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden