Freiwilligenzentrale der Caritas sucht wieder Ehrenamtliche

79

Mettmann. Die Caritas-Freiwilligenzentrale sucht wieder engagierte Bürgerinnen und Bürger als ehrenamtliche Helfer.

Gesucht werden freundliche, offene und engagierte Menschen für ehrenamtliche Hausbesuche im Bereich Oberstadt/Zentrum. Ältere Menschen sind oft oder zu lange allein. Besonders dann, wenn sie durch Einschränkungen nicht mehr so beweglich sind. Bei diesen Besuchen geht es zum Beispiel um Gespräche mit älteren Menschen, die aus dem Krankenhaus kommen oder bei akuten Problemlagen, wie dem Tod des Partners. Der Zeitaufwand beträgt etwa zwei Stunden in der Woche. Begrenzte Einsätze auch auf Anfrage.

Zudem sucht die Freiwilligenzentrale Helfenden, die einem Jugendlichen aus Ghana bei der Sprachförderung und Hausaufgaben helfen. Der junge Mann ist 16 Jahre alt, fußballbegeistert, spricht Englisch und ist sehr motiviert Deutsch zu lernen.

Ebenso werden engagierte Ehrenamtliche für die Mettmanner Tafel gesucht. Für mittwochs wird je ein Fahrer und Beifahrer gesucht, die die Lebensmittel einladen und zur Tafel transportieren.

Für montags, dienstags und freitags wird je eine Freiwillige zum Sortieren der Lebensmittel benötigt. Hier beträgt der Zeitaufwand vier bis fünf Stunden.

Bei Interesse an einem dieser Angebote gibt es Informationen bei der Caritas-Freiwilligenzentrale, Tel. 02104 – 144408 oder fwz-mettmann@caritas-mettmann.de.

Kommentare