Schüler-Big-Band erobert auf dem Ratinger Abend die Bühne

382
Die Big Band des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium spielt auf dem Ratinger Abend. Foto: Privat
Die Big Band des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium spielt auf dem Ratinger Abend. Foto: Privat

Ratingen. Die Big Band des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium steht am Freitag, 7. Juni, auf dem Ratinger Abend auf der Bühne – mit klassischen Titeln und ausgefallenen Arrangements, aber ohne Blechblasinstrumente. 

Die Big Band ist eine AG des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Ratingen, in der aktuell mehr als zehn Schülerinnen und Schülern regelmäßig freiwillig zusammenkommen. Die musikalische Mischung aus Klassik, Jazz und Pop kommt nicht von ungefähr. „Ursprünglich war die heutige Big Band eine Rock-Band“, führt Alexander Otto, musikalischer Leiter der Band, aus. „Ich habe diese vor vier Jahren übernommen, sukzessive weitere Instrumente hinzugefügt und für die neue Konstellation Stücke geschrieben. So gehören zu unserem Repertoire Arrangements vom „Bolero“ von Ravel, Jazz-Titel oder aktuell Pop-Songs.“

Und die Musiker sind mit Begeisterung bei der Sache. „Die Truppe ist damit groß geworden, vollkommen unterschiedliche Stücke aus den verschiedensten Musikrichtungen zu spielen“, so Otto. „Auch macht es nichts, dass die Bandmitglieder nicht auf dem gleichen Niveau spielen. Das gleichen wir aus, indem für diejenigen, die noch nicht so weit sind, leichtere Stimmen geschrieben werden. Wer schon stärker spielt, kann seine Künste dann etwa in Solo-Passagen zeigen. Das ist der Schlüssel, wie wir trotz unterschiedlichem musikalischem Niveau mitreißende Arrangements auf die Bühne bringen.“

Die Band besteht derzeit aus etwas mehr als zehn Schülerinnen und Schüler von der siebten Klasse zur Abschlussklasse. Im letzten Jahr waren es noch 15 Musiker. Nach dem letzten Abitur hat dann allerdings eine starke Gruppe die Band verlassen. Das Los einer Schul-AG.

Die Musik leidet darunter jedoch nicht. So wird die Big Band auf dem Ratinger Abend eine kleine Auswahl ihres Repertoirs präsentieren. „Ich denke“, so Alexander Otto, „dass wir den Titel `Let me entertain you´ von Robby Williams spielen und vielleicht den Pop/Jazz-Song `Taste of Honey´ aus den 60er spielen werden.“ In dem dritten Stück kommt die Experimentierfreudigkeit der Band zum Ausdruck. „Da wollen wir ein Thema aus der Spielekonsole `Wii´ von Nintendo präsentieren“, führt Otto aus. „Es gibt im Spiele-Menü zum Zusammenstellen seiner Charaktere eine Melodie, die bei unseren jungen Musikerinnen und Musikern sehr beliebt ist. Die Melodie ist toll und diese werden wir interpretieren“. Man darf darauf gespannt sein.

Der Auftritt auf dem Ratinger Abend markiert einen neuen Höhepunkt für die Big Band des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums. „Für die Band ist das eine tolle Gelegenheit, ihr Können auf dieser großartigen, professionell organisierten Bühne zu zeigen“, freut sich Alexander Otto. „Für die jungen Musiker ist es eine Ehre, auf diese Bühne eingeladen zu werden und ein eindeutiges Signal dafür, etwas erreicht zu haben. Die Truppe hat viele Übungsstunden hinter sich. Diese Einladung ist die Anerkennung dafür und auf jeden Fall die beste Belohnung für das Engagement.“

Alexander Otto sieht noch einen anderen Aspekt: „Es ist schön zu sehen, dass es aus unserer Schule kulturelle Beiträge gibt, die man einem Publikum auf großer Bühne zeigen kann. Doch genauso gebührt den Veranstaltern Lob, da sie sehen, dass es auch in Ratingen West sehr gute Künstler gibt, die famoses auf die Beine stellen können.“

Wer die außergewöhnliche Big Band des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium live erleben möchte, sollte sich den Ratinger Abend im Terminkalender vermerken. Karten kann man sich rechtzeitig unter anderem bei XXL Euronics Johann + Wittmer in Ratingen sichern. Karten gibt es bei Euronics XXL Johann + Wittmer, dem Kulturbüro der Stadt Ratingen sowie dem Reisezentrum Tonnaer.

Kommentare