80-jähriger Porsche-Fahrer kracht in stehenden Wagen – Ein Verletzter

220
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Polizei)
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Polizei)

Kreis Mettmann. Am Freitagnachmittag hat sich auf der Kölner Straße in Langenfeld ein Verkehrsunfall mit einem Verletzten und zudem hohem Sachschaden ereignet.

Gegen 16.45 Uhr befuhr ein 80 Jahre alter Langenfelder mit seinem Porsche Cayenne die innerörtliche Kölner Straße in Richtung Leverkusen. In Höhe der Robert-Koch-Straße fuhr er auf den VW Golf eines 22-jährigen Langenfelders auf, der seinen Wagen aufgrund der Verkehrssituation anhalten musste.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW Golf auf den vor ihm ebenfalls wartenden BMW X3 eines 28-jährigen Leverkuseners geschoben. Bei dem Unfall wurde der 22-Jährige verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, das er nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte.

Der Porsche sowie der VW waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Polizei schätzt die die entstandenen Schäden auf eine Gesamtsumme im unteren fünfstelligen Bereich.