Schwerer Unfall in Homberg: Eingeklemmte Frau aus ihrem Auto befreit

1093
Schwerer Unfall: Die Fahrerin dieses BMW ist in ihrem Wagen eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit worden. Foto: Feuerwehr
Schwerer Unfall: Die Fahrerin dieses BMW ist in ihrem Wagen eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit worden. Foto: Feuerwehr

Ratingen. Am heutigen Donnerstagmorgen hat sich auf der Brachter Straße in Ratingen-Homberg ein Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten und einer Leichtverletzten ereignet. Eine eingeklemmte Frau musste aus ihrem Wagen befreit werden.

Um 08.15 Uhr wurde die Feuerwehr Ratingen auf die Brachter Straße gerufen. Dort sind in Höhe Altenbrachtweg aus bisher ungeklärten Gründen drei Autos miteinander kollidiert. Bei dem Unfall gab es zwei Schwerverletzte und eine Leichtverletzte. Die Fahrerin eines silbergrauen BMW hat die Feuerwehr mithilfe eines hydraulischen Rettungsgeräts aus ihren Auto befreit.

Nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle sind die drei Verletzten von Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht worden. Zu dem genauen Unfallhergang ermittelt derzeit die Polizei.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Standorte Homberg und Mitte sowie der Rettungsdienst.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden