U16 der SSVg Velbert absolviert Trainingslager in der Türkei

306
Die SSVg-U16 auf ihrer Türkei-Reise. Foto: privat
Die SSVg-U16 auf ihrer Türkei-Reise. Foto: privat

Velbert. Die U16 der SSVg Velbert nutzte die zweite Woche der Osterferien, um in das türkische Alanya zu reisen. Dort absolvierte die Mannschaft von Cheftrainer Anil Celik ein intensives Trainingslager und bereitete sich so optimal auf die restlichen Spiele in der B-Junioren Leistungsklasse vor.

Keine alltägliche Reise traten die jungen Nachwuchstalente der U16 in der vergangenen Osterferienwoche an. Um sich bestens auf den Saisonendspurt vorzubereiten reiste das Team um Trainer Celik in die Türkei und absolvierte bei besten Bedingungen ein lehrreiches Trainingslager. Neben intensiven Trainingseinheiten bestritten die „Blauen“ auch ein Testspiel gegen die U16 von Aytemiz Alanyaspor.

Das Testspiel gegen die türkischen Talente endete mit einem torreichen 3:3-Unentschieden. Für die U16 der SSVg trafen Furkan Aydar und zweimal Mert Celik. Cheftrainer Anil Celik zog am Ende eines kurzweiligen Trainingslagers ein positives Fazit: „Das Trainingslager in Alanyaspor war ein voller Erfolg. Wir hatten beste Bedingungen, um unsere Mannschaft auf den Saisonendspurt vorzubereiten und auch das Testspiel gegen Aytemiz war ein ordentlicher Leistungsvergleich. Für unser Team war das sicherlich eine tolle Erfahrung. Ein großer Dank geht auch an das TIG Reisecenter in Düsseldorf, welches uns die Reise in die Türkei erst ermöglicht hat.“

Für die U16 der SSVg Velbert wird es am Samstag, 4. Mai,  wieder ernst. Dann gastieren die „Blauen“ beim Cronenberger SC und wollen dort den fünften Tabellenplatz in der B-Junioren Leistungsklasse festigen.