Fällungen: Wülfrather Stadtpark weiter gesperrt

371
Im Wülfrather Stadtpark werden seit Dienstag Bäume gefällt,
Im Wülfrather Stadtpark werden seit Dienstag Bäume gefällt, die seit dem letzten Sturm nicht mehr sicher sind, teilt die Stadtverwaltung mit. Foto: Hans-Joachim Kling

Wülfrath. Im Stadtpark haben Baumfällarbeiten begonnen. Das Betreten des Parks ist weiterhin untersagt.

Im gesperrten Stadtpark hat ein Unternehmen am Dienstag mit den Arbeiten begonnen. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Die Arbeiten werden danach bis Anfang nächster Woche andauern.

“Nach dem letzten Sturmtief wurden nach einer eingehenden Begehung gravierende, verkehrsgefährdende Schäden an städtischen Baumbeständen festgestellt”, berichtet die Verwaltung. “Es müssen etliche Bäume gefällt werden. Der Stadtpark bleibt bis zum Ende der Arbeiten weiterhin gesperrt. Eine teilweise Freigabe einzelner Wege ist leider nicht möglich, da die dazwischenliegenden Wiesenflächen technisch nicht ausreichend gegen unbefugtes Betreten gesichert werden können.”

An die Sperrungen halten sich aber nicht alle. “Leider wurden die Absperrungen in den letzten Tagen immer wieder zur Seite geräumt und der Park unbefugt betreten”, meldet die Stadt weiter.

Die Stadtverwaltung weist erneut darauf hin, “dass die Sperrung weiterhin gilt und ein Betreten des Stadtparks lebensgefährlich ist”. Nach Ende der Arbeiten werde über die Freigabe umgehend informiert.