Tag gegen Lärm: Bürgerinitiativen informieren in der Innenstadt

553
Der internationale Aktionstag gegen Lärm findet am 24. April statt. Bild: Tag gegen Lärm
Der internationale Aktionstag gegen Lärm findet am 24. April statt. Bild: Tag gegen Lärm

Mettmann. Die Initiativen für Mettmann informieren am Mittwoch nach Ostern, 24. April, zwischen 10 und 13 Uhr mit einem Infostand in der Fußgängerzone Mettmann über das Thema Lärm.

-Anzeige-
blank

Ein Hauptpunkt wird dann der Verkehrslärm sein. Ein Thema, zu dem die Stadt demnächst einen Lärm-Aktionsplan erstellen will. Dieser solle sich allerdings  in erster Linie auf die Bundes- und Landesstraßen in Mettmann beziehen.

Das Anliegen der Initiativen für Mettmann ist die Gleichbehandlung aller Bürger: “Wir wollen erreichen, dass Gemeindestrassen mit einem jährlichen Fahrzeugaufkommen von mehr als drei Millionen Fahrzeugen genauso behandelt werden wie Landes- und Bundesstraßen mit einem solchen Verkehrsaufkommen”, heißt es von dem Zusammenschluss der Bürgerinitiativen. Sie alle wünschen sich für die Erstellung des Lärmaktionsplan eine aktive Einbeziehung der Bürger.

Der “Tag gegen Lärm” findet am 24. April zum 22. Mal statt. An diesem Aktionstag geht es darum über die Ursachen von Lärm und seine Wirkungen aufzuklären, um die Lebensqualität nachhaltig zu verbessern.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden