Demo gegen neues Industriegebiet in Velbert

824
"5-vor-12-Demo" am Samstag in Velbert. Fotos: Hans-Joachim Kling

Velbert. Mit einer “5-vor-12-Demo” hat am Samstag die Bürgerinitiative Große Feld gegen die Schaffung eines neuen Industriegebiets an der Langenberger Straße in Velbert-Mitte protestiert.

Nach Schätzungen der Polizei versammelten sich etwa 120 Menschen auf dem Pestalozziplatz, um von dort aus ab 11 Uhr durch die Fußgängerzone zum Platz am Offers zu ziehen, wo sie um “5 vor 12” ihre Forderungen in einer Kundgebung untermauerten.

Mit Trillerpfeifen, Hupen und Plakaten machten die Teilnehmer auf ihr Anliegen aufmerksam. Vereinzelt blieben Gruppen von Fußgängern stehen, um sich den Demonstrationszug in der Velberter Innenstadt anzuschauen.

Gut ein  Dutzend Trecker und nach Schätzungen der Polizei etwas 120 Menschen machten mit bei der Demonstration durch die Velberter Fußgängerzone.
Gut ein Dutzend Trecker und nach Schätzungen der Polizei etwa 120 Menschen machten mit bei der Demonstration durch die Velberter Fußgängerzone.

Den längsten Teil des Zuges stellten gut ein Dutzend Trecker, auf denen Landwirte gegen den mit dem neuen Industriegebiet verbundenen “Landfraß” demonstrierten. Zum Zug gehörte auch der Karnevalswagen, mit dem die Initiative schon am Rosenmontag auf ihr Anliegen aufmerksam gemacht hatte.