Panorama-Radweg Niederbergbahn wird eröffnet: Großes Fest für Radfahrer am 14. April

418
Sie freuen sich auf die Eröffnung: Arne Jährling (Koordinator Aktivtourismus Neanderland), Stephan Nau (Tourismus Stadt Heiligenhaus), Paulina Betthaus (Wirtschaftsförderung Stadt Haan), Anja Haas (Wirtschaftsförderung Stadt Wülfrath), Daniela Hantich (Velbert Marketing). Foto: Kreis Mettmann
Sie freuen sich auf die Eröffnung: Arne Jährling (Koordinator Aktivtourismus Neanderland), Stephan Nau (Tourismus Stadt Heiligenhaus), Paulina Betthaus (Wirtschaftsförderung Stadt Haan), Anja Haas (Wirtschaftsförderung Stadt Wülfrath), Daniela Hantich (Velbert Marketing). Foto: Kreis Mettmann

Kreis Mettmann. Am 14. April findet die große Saisoneröffnung des Panorama-Radwegs Niederbergbahn statt. Radfahrer und Naturfreunde erwartet ein abwechslungsreiches Programm: Von geführten Touren über den kostenfreien Check des Drahtesels bis hin zu kulinarischem Genuss. Der Aktionstag wird von Neanderland Tourismus gemeinsam mit den Anrainerstädten Heiligenhaus, Velbert, Wülfrath und Haan organisiert.

Besonderes Event an diesem Tag ist der Start auf dem Panorama-Radweg “Niederbergbahn” in Velbert. Die Fahrt beginnt um 11 Uhr am Freizeitpark Höferstraße und endet auf dem Aldi-Parkplatz Tönisheide. Dort erwartet die Besucher eine Ausstellung von verschiedenen Fahrradhändlern mit der Möglichkeit, E-Bikes zu testen und mehr über verschiedene Radrouten in der Region zu erfahren.

Auch in Haan gibt es eine gemeinsame Ausfahrt. Mit der ADFC Ortgruppe der Stadt geht es ab 10 Uhr vom Brunnen des Alten Marktes an der Friedrichstraße über den kompletten Panorama-Radweg Niederbergbahn bis Essen-Kettwig.

“Wer sein Rad erst einmal aus dem Winterschlaf holen muss, ist in Wülfrath genau richtig”, heißt es seitens der Veranstalter. Am Vorplatz des Zeittunnels bietet die Fahrradschmiede Petry einen kostenlosen Check an. Im Tunnelcafé erwarten den Besucher den ganzen Tag heiße Getränke und selbstgebackene Kuchen. Kinder erleben vor Ort Natur hautnah mit der Schäferei Lamberti, die ihre Schafe Lissi, Emma und August zum Anfassen mitbringt.

Um Gesundheit und Sicherheit dreht sich alles in Heiligenhaus. Das Helios Klinikum Niederberg berät an der Kult-Kaffee Rösterei Radfahrer zu Ernährung und Sport und lädt zum Test des Barfußpfads und Fahrrad-Ergometers ein.

Der Niederbergische Fahrrad-Club Heiligenhaus codiert im Clubraum des Vereins an der Westfalenstraße Zweiräder zum besseren Schutz gegen Diebstahl. Das detaillierte Programm zur Saisoneröffnung finden Interessierte online auf www.panoramaradweg-niederbergbahn.de und www.neanderland.de.

Der Panorama-Radweg Niederbergbahn führt auf knapp 40 Kilometern zum größten Teil auf einer stillgelegten Bahntrasse von Essen-Kettwig über Heiligenhaus, Velbert und Wülfrath bis nach Haan und trifft dort auf den Bergischen Panorama-Radweg. Fast zwei Dutzend Brücken und Viadukte – darunter die deutschlandweit einzigartige Waggonbrücke in Heiligenhaus – erzählen von der Eisenbahngeschichte der letzten 100 Jahre und bieten faszinierende Panoramaausblicke in die reizvolle Landschaft.