Einigkeit vor Heimspiel: TSV Union Wuppertal zu Gast

267

Wülfrath. Der TSV Einigkeit Dornap-Düssel spielt am Sonntag, 17. März, vor heimischen Publikum gegen den TSV Union Wuppertal. Das Hinspiel hat die Einigkeit mit 7:0 gewonnen. 

Die Elf von Trainer Luca Lange ist zwar in der Rückrunde noch unbesiegt, spielte in den letzten vier Partien allerdings dreimal nur unentschieden; zu wenig um den Spitzenreiter Germania Wuppertal in Bedrängnis zu bringen. Nun will die Mannschaft durch einen Heimsieg den zweiten Tabellenplatz sichern.

Konstantin Mielke konnte nach seiner Verletzung in dieser Woche nicht trainieren, auch Kevin Lange wird am Sonntag verletzungsbedingt nicht spielen können. Lukas Kalms und Luca Stasun steigen nächste Woche wieder ins Training ein. Auch Leon Wasmus trainiert nach seinem Kreuzbandriss wieder. Mit seinem Spieleinsatz ist aber erst wieder zur neuen Saison zu rechnen. Marvin Conrad kuriert weiter seinen erlittenen Kreuzbandriss aus.

Durch die zahlreichen Ausfälle bietet sich einer Reihe von Spielern die Möglichkeit, durch gute Leistungen auf sich aufmerksam zu machen.

Die zweite Mannschaft tritt nach ihrem 8:1 Kantersieg gegen ASV Mettmann II an. “Wenn die Spieler von Interimstrainer Marc Bläsing am Sonntag ihr Pulver in Neviges nicht verschossen haben, ist mit einem Sieg zu rechnen”, heißt es von der Einigkeit.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden