„Russland“: Kulturvilla veranstaltet Thementag

155
Elena Zakharevitch und Aron Proujanski sind zu Gast in der Mettmanner Kulturvilla. Foto: Privat
Elena Zakharevitch und Aron Proujanski sind zu Gast in der Mettmanner Kulturvilla. Foto: Privat

Mettmann. Am Sonntag, dem 24. März gehört der Tag in der Kulturvilla ganz der russischen Kultur. Ein zusätzliche Konzert findet zudem am Sonntag, 31. März, ab 17 Uhr statt.

Die in Rostow am Don geborene Pianistin Elena Zakharevitch, bei der unzählige Mettmanner Kinderfinger das Klavierspiel erlernt haben, wird an diesem Abend alle Register ihres Könnens ziehen und mit dem Tenor Aron Proujanski russische Romanzen gestalten. Diese in Russland überaus beliebten Lieder der Romantik sind quasi die leidenschaftlichen Romane Tolstoi und Dostojewskis im Taschenformat.

Am Nachmittag gibt es in der „Kleinen Kulturvilla“ Russland zum Anfassen: Zum Tee aus dem Samowar lauschen die Kinder dem wunderschönen Märchen „Der Feuervogel“ mit Bildprojektionen auf der Filmleinwand, hören russische Cellomusik, gespielt von Musikschülern der Klassen von Elena Zakharevitch und Dorothee Mattes und bemalen die typisch russischen Matrioschka-Püppchen, die selbstverständlich anschließend mit heimgenommen werden dürfen.

Das Abendkonzert am 24. März ist bereits ausverkauft. Für die am 31. März angesetzte Zusatzveranstaltung sind Tickets zum Preis von 20 Euro (ermäßigt zwölf Euro) im Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.kulturvilla.com erhältlich. Eintrittskarten für den „Feuervogel“ am 24. März kosten im Vorverkauf fünf Euro, an der Tageskasse sieben Euro.