Ars Cantica gibt “Konzert zur Fastenzeit”

144
Ars Cantica tritt in der katholischen Kirche St. Marien in Velbert auf. Foto: Veranstalter
Ars Cantica tritt in der katholischen Kirche St. Marien in Velbert auf. Foto: Veranstalter

Velbert. Am Sonntag, 31. März, ab 17 Uhr gibt der Männerchor “Ars Cantica”, gemeinsam mit dem Magdalenenquartett und den Sängern des MGV Heimatklänge Heiligenhaus, ein “Konzert in der Fastenzeit” in der katholischen Kirche St. Marien in Velbert-Mitte.

Seit über 20 Jahren treten die 11 Sänger von „Ars Cantica“ nun bereits gemeinsam auf. Schon damals wurde eine Facette der Männerchorwelt hinzugefügt – ein kirchenmusikalisches Konzert. Eine Facette, die der heutige Meisterchor des Chorverbandes NRW nicht mehr missen möchte. Neben einigen bekannten Stücken wie das Ubi Caritas von Ola Gjeilo und dem Vater unser von Nicolas Kedrov, erwartet die Zuhörer ein musikalisches Erlebnis mit der Messe in F-Dur Opus 190 von Josef Gabriel Rheinberger. Er gehörte zu den erfolgreichen Komponisten seiner Zeit. Als Hofkapellmeister des bayerischen Königs Ludwig II, nahm er eine zentrale Position in der katholischen Kirchenmusik in Deutschland ein.

Eintrittskarten können über die Homepage www.ars-cantica.de oder telefonisch unter 02053 – 4 89 32 erworben werden. Die Tickets kosten 12 Euro, Schüler erhalten eine ermäßigte Karte für 10 Euro. Bei der Bestellung wird eine Vorverkaufsgebühr von 1,50 Euro je Bestellung erhoben, diese enthält die Versandkosten.