VHS: Mediziner informieren zum Thema Frauengesundheit

473
blank

Heiligenhaus. Am Montag, 11. März, ab 19 Uhr findet der erste Vortrag zur VHS Reihe “Frauengesundheit” statt. Die Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus (VHS) hat Ärzte der Evangelischen Kliniken Essen-Mitte für die Vortragsreihe zur Frauengesundheit eingeladen.

-Anzeige-
blank

Der Abend steht unter dem Thema „Naturheilkunde und Mind-Body-Medizin in der Krebstherapie“. Die konventionelle Krebstherapie wird in der Integrativen Onkologie durch wissenschaftlich fundierte naturheilkundliche Verfahren und mind-body-medizinische Therapien zu einem ganzheitlichen Behandlungsansatz kombiniert, um Patientinnen bei der Krankheitsbewältigung umfassend zu unterstützen. Außerdem wird durch die Integrative Onkologie die Widerstandskraft der Krebspatienten ebenso gestärkt wie ihre Psyche. Die Experten geben Einblicke in die positiven Effekte von Akupunktur, Neural-, Hydro- oder Phytotherapie, die die Nebenwirkungen während einer Krebstherapie lindern helfen. Referentin ist Dr. Anna Paul, Leitung Ordnungstherapie, Mind-Body-Medizin, Integrative Onkologie der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin.

Der zweite Veranstaltungsabend gibt Einblicke in das Thema „Brustkrebs“. Am Montag, 18. März, ab 19 Uhr wird Dr. Mattea Reinisch, stellvertretende Direktorin der Klinik für Senologie / Interdisziplinäres Brustkrebszentrum, aktuelle medizinische Erkenntnisse über die Behandlung von Frauen mit Brustkrebs vorstellen. Tumore sind eine große medizinische Herausforderung, die heute aus einem Zusammenspiel zwischen genetischer Diagnostik und einer personalisierten Therapie besteht. Spezialisierte Ärzte und Pflegefachkräfte widmen sich den individuellen Bedürfnissen und Vorstellungen betroffener Frauen. Dabei wird die Patientin aktiv in die Entscheidungsfindung über die Therapie eingebunden und in den oft schwierigsten Zeiten ihres Lebens begleitet und beraten.

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und richten sich an Interessierte, Betroffene und Angehörige. Auch Männer sind zu den Veranstaltungen willkommen.

Die Vorträge finden im Bürgerhaus Dorfkirche, Isenbügeler Str. 25, von 19 bis 20.30 Uhr statt. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.vhs-vh.de oder unter 02051 / 94960.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden