Irish Folk in der Abtsküche

203
Mit den Princes of Ales kommt Irish Folk in das Museum Abtsküche. Foto: Band
Mit den Princes of Ales kommt Irish Folk in das Museum Abtsküche. Foto: Band

Heiligenhaus. Am Freitag, 15. März, ist ab 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) im Museum Abtsküche, Abtskücher Str. 37, die Irish-Folk-Band “Princes of Ales” zu Gast. Tickets für das Konzert sind erhältlich.

“Wer Traditional Irish Folk mag, wird bei den Princes of Ales mit Sicherheit nicht enttäuscht”, heißt es in der Ankündigung. Die vier- bis fünfköpfige Band aus dem Raum Aschaffenburg hat sich die Klassiker der irischen Folk Musik auf die Fahne geschrieben. Mehrstimmiger Gesang aus durstigen Männerkehlen, begleitet von Fiddle, Gitarre, Banjo, Mandoline, Akkordeon, Whistle und Bass lässt die irischen Folksongs aufleben, wie man es sonst von den Dubliners kennt. Und dabei hat auch die Bagpipe ihre Momente, genauso wie der Sound auch mal durch Schlagzeug und Percussion verstärkt wird. Die Musiker Tom Schimpke (Fiddle, Mandoline, Banjo), Tony Hoffmann (Akkordeon, Whistle, Mandoline, Bagpipe, Bodhran, Gitarre) Heribert Henrich (Bass, Gitarre), Rene Köhler (Drums, Percussion) und Jan Dorr (Gitarre) kennen sich schon seit Jahren aus verschiedenen musikalischen Projekten und haben sich mit dem Irish Folk ein wunderbares Gegengewicht zu Soul und Blues geschaffen.

Jan Dorr singt die Leads und moderiert mit Augenzwinkern durch den Abend. Denn zu jedem Lied lässt sich eine Anekdote erzählen, sei sie lustig oder traurig oder zeigt einen Blick auf Irlands Geschichte. Von heroischen “Rebel Songs” bis zu gefühlvollen Balladen ist alles dabei, was an einen Irland-Urlaub oder einen Besuch in einem irischen Pub erinnert. Mitreißende Gassenhauer wie „The Wild Rover“ bis „Molly Malone“ und natürlich jede Menge irische Klassiker haben sie im Repertoire.

Eintrittskarten für das Konzert sind im Vorverkauf für zwölf Euro online unter www.neanderticket.de erhältlich sowie im Kultur- und  Bürgerbüro der Stadt Heiligenhaus. Tickets an der Abendkasse kosten 15 Euro.