Zur Rheinuferpromenade: Volkshochschule veranstaltet Foto-Tour zur “Blauen Stunde”

188
Die Volkshochschule bietet neue Kurse und Vortragsangebote an. Logo: VHS Mettmann-Wülfrath
Die Volkshochschule bietet neue Kurse und Vortragsangebote an. Logo: VHS Mettmann-Wülfrath

Mettmann. Am Samstag, 23. März, von 18 bis 21 Uhr, startet in Düsseldorf an der Rheinuferpromenade eine Foto-Tour der Volkshochschule Mettmann-Wülfrath.

Die mehrfach prämierte Promenade ist ein besonderer Ort und ein absoluter Hingucker in Düsseldorf. Die Tour beginnt am Stadttor und führt über die Promenade bis zur Tonhalle. Hier trifft moderne Architektur auf historische Bauten.

Dabei kommen Interessierte am von Paul Schneider-Esleben und Egon Eiermann erbauten Mannesmann Hochhaus, am Landtag und am Rheinturm vorbei. Vor allem zur “Blauen Stunde” sind interessante Fotomotive bei besonderem Licht zwischen zwei Brücken, dem Rhein und der Architektur zu finden. Während des Rundgangs lernen die Interessierten ungewöhnliche Perspektiven, neue Blickwinkel und außergewöhnliche Bildmotive kennen

Der Treffpunkt ist um 18 Uhr am Stadttor, Stadttor 1 in Düsseldorf. Teilnehmende müssen für ihre Anreise selbst sorgen. Eine vorherige schriftliche Anmeldung zum Entgelt von 26 Euro ist erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung (Y2568) unter den Telefonnummern (0 21 04) 13 92 0 oder (0 20 58) 91 00 24. Online-Anmeldung sind möglich unter www.vhs-mettmann.de oder per E-Mail an info@vhs-mettmann.de.