Abtskücher Teich: Schwan getötet und zerstückelt

1251
Der Abtskücher Teich in Heiligenhaus. Foto: Hans-Joachim Kling
Der Abtskücher Teich in Heiligenhaus. Foto: Hans-Joachim Kling

Heiligenhaus. Am Dienstagmorgen, 5. März, gegen 9.50 Uhr, wurden die Technischen Betriebe der Stadt Heiligenhaus über den Fund eines toten Schwans am Abtskücher Teich informiert. Davon berichtet die Polizei.

-Anzeige-
blank

Ein Passant hatte das tote Tier in Höhe der Anlegestelle für Modellboote entdeckt und über die Feuerwehrleitstelle darüber informiert.

Bei der Überprüfung am Fundort stellte sich heraus, dass der Schwan offensichtlich gewaltsam getötet, teilweise aufgeschnitten und in Teilen auch noch zerteilt wurde. Dabei sprechen die festgestellten Schnitte und Verletzungen gegen eine Tötung durch ein Tier.

Der Schwan wurde von den Technischen Betrieben für weitere Untersuchungen sichergestellt, die Polizei informiert und Anzeige erstattet.

Bisher liegen der Heiligenhauser Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib des oder der Täter dieser Straftat vor. Polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren nach dem Strafgesetzbuch und dem Tierschutzgesetz eingeleitet.

Für einen schnellen Erfolg der polizeilichen Ermittlungen hofft die Heiligenhauser Polizei dringend auf sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Solche nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056 / 9312-6150, jederzeit entgegen.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden