Sturm auf das Velberter Rathaus

1012
Im Velberter Rathaus ist es voll. Richtig voll.
Im Velberter Rathaus ist es voll. Richtig voll. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Der Velberter Rathaus-Sturm ist legendär. Proppenvoll das Foyer, die Treppe nach oben bis auf den letzten Platz besetzt. Hier wird gesungen, bevor das Prinzenpaar überhaupt da ist.

-Anzeige-
blank

Dann kommen Dennis I. und Jessie I.. Aus voller Kehle singen sie mit: „Mach et laut. Mach et riiiichtig laut.“ Und das ist es: laut.

Bürgermeister Lukrafka und Team kommen als Europäer: Europa-Luftballons, an Hüten blinke baue Europa-Sterne. Beim Prinzenpaar trägt er den Blumenstrauß, sie das Zepter. Es ist Weiberfastnacht.

Dann geht es um den Schlüssel. In Velbert gibt es davor immer eine Aufgabe. Der Prinz muss Hauptstädtesortieren, die Prinzessin Königs-und Prinzenpaare (echte) erkennen. Dann bekommen sie den Schlüssel.

Und die Party kann weitergehen, hier im Rathaus, die nächsten Tage auf den Straßen. Laut. Riiiiichtig laut.

 

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden