2.000 Euro für das Kinderhospiz Burgholz in Wuppertal

277
2.000 Euro hat die Aktion
2.000 Euro hat die Aktion "Weihnachten in LA" an Spenden eingebracht. Foto: privat

Velbert. Die Langenberger beteiligten sich rege am Projekt „Weihnachten in LA“ und spendeten insgesamt 2.000 Euro für den guten Zweck.

Seit 2014 hat sich die Projektgruppe der Langenberger Werbevereinigung „Weihnachten in LA“ zur Aufgabe gemacht, Licht und Freude in der Adventszeit in die Langenberger Altstadt zu bringen. Der Gruppe ist es wichtig an die Menschen zu denken, die Unterstützung benötigen.

Seit 2015 fertigen fleißige Hände Säckchen mit dem Thema “10 Minuten im Advent”. Eine Aufforderung an Jedermann einmal innezuhalten und zehn Minuten in Ruhe los zu lassen vom Stress und dem Alltag der Vorweihnachtszeit.

Die Säckchen werden überwiegend von den Einzelhändlern bzw. deren Kunden gegen Spenden angenommen, die dann an die Projektgruppe zurückfließen. Auch in diesem Jahr kam die Idee gut an und so konnte die Gruppe 2.000 Euro an Kerstin Wülfing vom Kinderhospiz Burgholz Wuppertal übergeben.

“Unser Dank gilt allen Spendern!”, sagt Johanna Scheer von der Projektgruppe. Sie hat schon neue Stoffe eingekauft, um neue Säckchen zu nähen. Denn auch in diesem Jahr soll die Aktion stattfinden.