Mittagessen in der Kirche

291
Die Tische sind gedeckt. Am Sonntag startet die Vesperkirche in Wülfrath. Fotos: Mathias Kehren
Die Tische sind gedeckt. Am Sonntag startet die Vesperkirche in Wülfrath. Fotos: Mathias Kehren

Wülfrath. Die Tische sind gedeckt. Die Wülfrather Stadtkirche wird für zwei Wochen zur Vesperkirche. Hier gibt es jeden Tag ein kostenloses Mittagessen.

Nun wird sie schon wieder umgebaut, die evangelische Kirche im Herzen der Stadt. Im Oktober erst konnte die Gemeinde die Wiedereröffnung nach Renovierung feiern. Jetzt sind die neuen-alten Kirchenbänke wieder umgestellt worden. Sie stehen jetzt längs im Kirchenschiff und bieten an gedeckten Tischen ab Sonntag Platz für Besucher. Nebenan auf der Südseite gibt es einen Café-Bereich für Kaffee und Kuchen.

Zugleich mit der Renovierung der Stadtkirche wollte die Gemeinde erreichen, dass Kirche wieder mehr ins Zentrum des gesellschaftlichen Lebens rückt. Dieses Ziel dürfte in den kommenden zwei Wochen mehr als erreicht werden.

Die Vesperkirche in Wülfrath ist Teil zwei des Projekts des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Niederberg. Zwei Wochen lang fand sie bereits in der Velberter Christuskirche statt. Mit unerwartetem Erfolg. „Mehr als 300 Gäste sind jeden Tag gekommen“, berichtet Frank Wessel vom Kirchenkreis. Neben dem Mittagessen wurden rund 200 Stück Kuchen Tag für Tag ausgegeben.

Das Essen stammt vom Landhaus Stolberg in Velbert, das Café wird organisiert vom Team „BePro“ des Gebrauchtwarenhauses in Velbert.

„Vielfalt unterm Kirchendach“ ist das Motto der Vesperkirche, die breite Bevölkerungsschichten ereichen soll. Das gilt auch für die Schar der Helferinnen und Helfer, die mitmachen. Viele Leute aus den Gemeinden sind dabei. „Aber etwa die Hälfte haben wir vorher noch gar nicht gesehen“, berichtet Frank Wessel.

Bekannte Gesichter gab es aber auch: Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka beispielsweise war so begeistert, dass er viermal bei der Ausgabe half.

Essen und Getränke sind kostenlos, finanziert zu einem großen Teil durch Spenden. Gelder aus der Kirchensteuer werden nicht verwendet, versichert Frank Wessel. Wer mag, kann eine kleine oder große Spende ins Sparschwein werfen steht.
Neben Essen und Getränken gibt es Informationen und Kultur. Der Start in Wülfrath wird am Sonntag mit dem Gottesdienst ab 10 Uhr gefeiert, zu dem der Posaunenchor spielt. Die Vesperkirche ist täglich bis zum 24. Februar von 11.30 bis 15 Uhr geöffnet. Außerdem gibt es ein Abendprogramm, zum Beispiel am Montag ab 19.30 Uhr ein Gospelkonzert.

Frauen und Männer, die helfen wollen, sind weiterhin willkommen. Sie können sich in der Kirche direkt bei Elisabeth Selter-Chow melden oder unter Telefon 0202 2729 265 oder Mail Elisabeth.Selter-Chow@vesperkirche-niederberg.de.

Das Programm:

Sonntag, 10.2.           

10 Uhr                           Gottesdienst mit dem Posaunenchor Wülfrath

11:30-15 Uhr                 Vesperkirche Niederberg

13-13:05 Uhr                 Wort in der Mitte des Tages: Pfr. Thomas Rehrmann

 

Montag, 11.2.

11:30-15 Uhr                 Vesperkirche Niederberg

12-14:30 Uhr                 Caritas Suchtberatung

12-14:30 Uhr                 Infostand: ZWAR – Zwischen Arbeit und Ruhestand

13-13:05 Uhr                 Wort in der Mitte des Tages: Frau Gabi Nettelbeck

19:30 Uhr                      Gospelkonzert (auch zum Mitsingen): New City Voices unter Leitung von Tine Hamburger (Wuppertal)

 

Dienstag, 12.2.

11:30-13:30 Uhr            Massage Frisch und Fit

11:30-15 Uhr                 Vesperkirche Niederberg

12-14:30 Uhr                 Informationen zu Kirchlichen Amtshandlungen: Pfr. Jan Fragner

13-13:05 Uhr                 Wort in der Mitte des Tages: Pfr. Ingolf Kriegsmann

13:05-14:30 Uhr            Führung über den Kirchplatz: Frau Hoffmann

 

Mittwoch, 13.2.

11:30-15 Uhr                 Vesperkirche Niederberg

13.2. 13-13:05 Uhr        Wort in der Mitte des Tages: Pfr’in z.A. Henriette Sauppe

13.2. 19 Uhr                  Taize Andacht mit anschließender Kirchenführung

 

Donnerstag, 14.2.

14.2. 11:30-15 Uhr        Martin Sträßer, MdL, hilft mit

14.2. 11:30-15 Uhr        Vesperkirche Niederberg

12-14:30 Uhr                 Energieberatung (Verbraucherberatung NRW)

14.2. 13-13:05 Uhr        Wort in der Mitte des Tages: Martin Sträßer, MdL

 

Freitag, 15.2.

11:30-15 Uhr                 Elisabeth Müller-Witt, MdL, hilft mit

11:30-15 Uhr                 Vesperkirche Niederberg

12-14:30 Uhr                 Infostand: Flüchtlingshilfe InGa

13-13:05 Uhr                 Wort in der Mitte des Tages: Elisabeth Müller-Witt, MdL

19 Uhr                           Poetry-Jam

 

Samstag, 16.2.

11:30-15 Uhr                 Vesperkirche Niederberg

13-13:05 Uhr                 Wort in der Mitte des Tages: Pfr’in Katrin Fragner

 

Sonntag, 17.2.

10 Uhr                           Gottesdienst mit der Kantorei Wülfrath und Präses Rekowski

11:30-15 Uhr                 Vesperkirche Niederberg

13-13:05 Uhr                 Wort in der Mitte des Tages: Pfr. Ingolf Kriegsmann

 

Montag, 18.2.

11:30-15 Uhr                 Vesperkirche Niederberg

12-14:30 Uhr                 Infostand: Beratung zu Flüchtlingshilfe und Sprachtreff (Stadtlotsen)

13-13:05 Uhr                 Wort in der Mitte des Tages: Manfred Hoffmann

13:05-14:30 Uhr            Historische Bildergeschichten – Blick auf die Fresken

 

Dienstag, 19.2.

11:30-13:30 Uhr            Massage Frisch und Fit

11:30-15 Uhr                 Vesperkirche Niederberg

12-14:30 Uhr                 Utopiawerkstatt (Ev. Hochschule RWL)

13-13:05 Uhr                 Wort in der Mitte des Tages: Elisabeth Selter-Chow

 

Mittwoch, 20.2.

11:30-15 Uhr                 Vesperkirche Niederberg

12-14:30 Uhr                 Caritas Suchtberatung

12-14:30 Uhr                 Infostand: AWO-Begegnungszentrum Seniorenarbeit (Frau Weimer)

13-13:05 Uhr                 Wort in der Mitte des Tages: Manfred Hoffmann

13:05-14:30 Uhr            Führung über den Kirchplatz: Frau Hoffmann

19 Uhr                           Kerzenkirche in der Stille mit Kerzen, Musik, kurzen Texten und Zeit für Besinnung – Pfr. Ingolf Kriegsmann

 

Donnerstag, 21.2.

11:30-15 Uhr                 Vesperkirche Niederberg

12-14:30 Uhr                 Utopiawerkstatt (Ev. Hochschule RWL)

13-13:05 Uhr                 Wort in der Mitte des Tages: Pfr. Ingolf Kriegsmann

 

Freitag, 22.2.

11:30-15 Uhr                 Vesperkirche Niederberg

12-14:30 Uhr                 Bürgersprechstunde mit Bürgermeisterin Fr. Dr. Panke

12-14:30 Uhr                 Information über Beratungsangebote der Stadt Wülfrath

12-14:30 Uhr                Infostand: Wohnungslosenberatung und Informationen zum Betreuten Wohnen (BDS)

13-13:05 Uhr                 Wort in der Mitte des Tages: Frau Gabi Nettelbeck

19 Uhr                           Kabarett-Gruppe Scheibenwischer: Luthers Hochzeit

 

Samstag, 23.2.

11:30-15 Uhr                 Vesperkirche Niederberg

13-13:05 Uhr                 Wort in der Mitte des Tages: Pfr. Thomas Rehrmann

19 Uhr                           Sing Mob – Die Wülfrather Gruppen-Karaoke: Gassenhauer und Hits von den 20er Jahren bis heute, Liedtexte über Beamer

 

Sonntag, 24.2.

10 Uhr                           Jazzgottesdienst mit Tessa Norman (Gesang) und Phillipp van Endert (Gitarre)

11:30-15 Uhr                 Vesperkirche Niederberg

13-13:05 Uhr                 Wort in der Mitte des Tages: Herr Manfred Hoffmann