CDU Velbert weiter mit René Hofmann

397
Die CDU in Velbert hat einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender bleibt René Hofmann. Foto: CDU
Die CDU in Velbert hat einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender bleibt René Hofmann. Foto: CDU

Velbert. Die Mitgliederversammlung der Velberter CDU hat René Hofmann in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt.

Neu gewählt wurde der gesamte Vorstand. Hofmann (35 Jahre aus Velbert Mitte) stellte sich erneut zur Wahl und wurde mit 98% der Stimmberechtigten in seinem Amt bestätigt. Bei der Wahl der Stellvertreter setzte sich Alissia Kuhl (22 Jahre aus Langenberg) mit 92% der Stimmen als erste Stellvertreterin und Tobis Horn (37 Jahre aus Neviges) mit 85% der Stimmen als zweiter Stellvertreter durch.

Als Geschäftsführerin wurde Ulrike Müller einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Zum ersten Schatzmeister wurde Nico Schmidt wiedergewählt. Siegfried Wieseke unterstützt Schmidt weiterhin als zweiter Schatzmeister. Der Stadtverbandsvorsitzende Hofmann überreichte Wieseke ein Präsent und sprach ihm für 23 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit seinen ausdrücklichen Dank aus.

Dank richtete René Hofmann an alle Mitglieder, die sich ehrenamtlich engagieren. Besonders dankte er dem Vorstand der erst im Juli 2018 gegründeten Senioren-Union Velbert um ihren Vorsitzenden Siegfried Giesenhaus. Die Mitgliederzahlen haben sich seither nahezu verdoppelt.

Während der Wahl- und Auszählphasen standen die Ehrungen der langjährigen CDU Mitglieder im Mittelpunkt. Zwei Jubilare konnten für 50 Jahre Treue geehrt werden.

Berichte von Bürgermeister Dirk Lukrafka, Fraktionsvorsitzendem Manfred Bolz und dem Vorsitzenden der Jungen Union, Moritz Weßling, sorgten für Abwechslung. Live zugeschaltet ins „Studio Velbert“ wurde der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer MdB, der von seiner Arbeit für den Wahlkreis im Parlament sowie seiner Tätigkeit als Koordinator für die transatlantische Zusammenarbeit der Bundesregierung berichtete.

Auch in diesem Jahr konnten sich die Anwesenden wieder über die Zeichnungen von Roberto Freire, dem Schnellzeichner und Karikaturisten, freuen. „So erlebt man Politik selten“, resümiert Dagmar Schimmer, Geschäftsführerin des CDU Kreisverbandes Mettmann, die die Mitgliederversammlung leitete.

Der Parteivorsitzende René Hofmann, lädt interessierte Bürger am Freitag, 15. Februar, um 17 Uhr, in die Geschäftsstelle Friedrichstraße 140 a, Velbert, ein. Bei einer Bürgersprechstunde stehen die Vorstandsmitglieder für Gespräche zur Verfügung.