Unbekannte demolieren Autos in Langenfeld: Polizei erbittet Hinweise

272
Am Wochenende haben unbekannte Täter in Langenfeld mehrere Autos beschädigt. Foto: Symbolbild (pixabay)
Am Wochenende haben unbekannte Täter in Langenfeld mehrere Autos beschädigt. Foto: Symbolbild (pixabay)

Kreis Mettmann. In der Nacht zu Montag haben bislang unbekannte Täter die Scheiben von insgesamt sechs Autos auf einem Parkplatz an der Straße “Am Schlangenberg” eingeschlagen.

Um sieben Uhr fuhr ein Angestellter der Bettine-von-Arnim-Gesamtschule mit seinem Auto auf den Parkplatz zwischen der Schule und dem angrenzenden Sportplatz. Dort stellte er fest, dass an mehreren Fahrzeugen Scheiben eingeschlagen waren. Der Mann informierte die Polizei, welche vor Ort an insgesamt sechs Autos eingeschlagene Seitenscheiben feststellte. Der Zeuge gab weiterhin an, er habe, kurz bevor er selbst auf den Parkplatz fuhr, einen verdächtigen Kleinbus auf dem Parkplatz wahrgenommen, in dem drei Männer saßen. Ob es sich dabei um Tatverdächtige handelt, konnte bislang nicht geklärt werden. Ersten Ermittlungen zu Folge wurde aus den Autos nichts entwendet.

Bereits in der Nacht zu Sonntag wurden auf der innerstädtischen Jahnstraße insgesamt elf Autos beschädigt. Auf einer Strecke von ca. 700 Metern traten sind die Außenspiegel, – größtenteils auf der linken Seite – an den geparkten Fahrzeugen abgetreten worden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 4.000 Euro.

Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise bei der Polizei in Langenfeld unter der Rufnummer 02173 2886310.