Leben mit Demenz: Kostenlose Kursangebote für Angehörige

202
Das Kursangebot
Das Kursangebot "Leben mit Demenz" richtet sich insbesondere an Angehörige von Demenzpatienten. Logo: Stadt Wülfrath

Wülfrath. In Kooperation mit dem Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW e.V. finden die Kurse ab Freitag, 18. Januar, in der AWO Begegnungsstätte Schulstr. 13, statt.

In NRW leben ca. 300.000 Menschen mit der Diagnose Demenz. Die Symptome, die mit der Erkrankung einhergehen, fordern den Betroffenen und ihren Angehörigen ab, den Alltag neu zu organisieren und auf krankheitsbedingte Veränderungen abzustimmen.

Demenz kann ein Verhalten zur Folge haben, das einem gesunden Menschen unlogisch erscheint. Mit einem Menschen zu leben, der an Demenz erkrankt ist, ist eine beachtliche Herausforderung.

Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Hilfsangeboten. Die Kurse „Leben mit Demenz“ informieren Angehörige und Interessierte über das Krankheitsbild Demenz und die damit einhergehenden Herausforderungen und regen zum Austausch an.

Die Kurseinheiten, geleitet von der Referentin Marbel Stickley, finden am Freitag, 18. Januar, von 15 bis 19.30 Uhr; Samstag, 19. Januar von 9 bis 13.30 Uhr und Freitag, 15. Februar, von 15 bis 18 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos, das Projekt wird gefördert durch die AOK Rheinland/Hamburg.

Eine verbindliche Anmeldung bei Frau Susann Seidel, Sozialer Dienst, Pflege- und Wohnberatung Tel. 02058-18378; Email: s.seidel@stadt.wuelfrath.de ist erforderlich.