“Circus on Ice” gastiert in der Neandertalhalle

235
Eine Künstlerin gleitet auf Stelzen-Kufen über das Eis. Foto: Circus on Ice
Eine Künstlerin gleitet auf Stelzen-Kufen über das Eis. Foto: Circus on Ice

Mettmann. Der legendäre Circus on Ice zeigt am 6. Februar ab 19 Uhr in der Neandertalhalle Akrobatik und Artistik auf Schlittschuhen.

Mit dem neuen Programm “Triumph” werden 28 Künstler in traumhaften Kostümen zu sehen sein. Es glitzert und funkelt mit tollen Lichteffekten.

Eine Ballerina träumt davon, auch Eislaufen zu können und wird am Ende ganz stolz ein eigenes Paar Schlittschuhe erhalten und vorsichtig auf glatten Kufen gleiten. Dazwischen gibt es Jonglage mit spannenden Stellungswechseln, gleitende Grazien auf hohen Stelzen-Kufen und Artistinnen, die in hohen Lüften turnen.

Harte Arbeit, eiserne Disziplin und Perfektionismus. Das haben die Künstler aus Moskau schon von klein auf gelernt. Die Ausbildung ist hart. Zuerst steht Artistik auf dem Ausbildungsplan, dann das Schlittschuhlaufen. Am Ende wird beides kombiniert, was wirklich eine Herausforderung darstellt. Der Circus on Ice tourt seit 20 Jahren mit großem Erfolg auf allen Kontinenten.

Choreografie und Akrobatik auf höchstem Niveau, phantasievolle Geschichten, erzählt in den Sprachen von Artistik und geschmückt mit spannender Musik und prachtvollen Kostümen sorgen für zauberhafte Unterhaltung.

Karten gibt es unter www.eventim.de und in allen bekannten Vorverkaufsstellen.