Heljens-Jecken ziehen mit Standarte zum Vereinsheim

415

Heiligenhaus. Mit einem Standarteneinzug ins Vereinsheim Aule Schmet am Freitag, 18. Januar, ab 17 Uhr möchten die Heljens-Jecken darauf aufmerksam machen, dass die jecken Tage wieder begonnen haben.

In der Aule Schmet wird die Standarte mit Heljens-Jecken Logo dann bis zur Sitzung verweilen und auf den Karneval aufmerksam machen. Die Karnevalssitzung findet am 1.  Februar statt und markiert den ersten Höhepunkt der Karnevalssession in Heiligenhaus. Die Standarte wird bei der Karnevalssitzung den Ein- und Ausmarsch des Vorstands der Heljens-Jecken samt Fanfarencorps begleiten.

“Die Standarte ist der ganze Stolz eines Vereins – sie ist das Sinnbild für die Gemeinschaft, Verbindung von Generationen und begleitet ihre Mitglieder oft über Jahrzehnte. Es stellt eine besondere Ehre dar, dieses Schmuckstück bei Festzügen, Prozessionen und Gottesdiensten tragen zu dürfen – beinhaltet aber auch eine hohe Verantwortung”, sagt Nathalie Schneider vom Vorstand der Heljens-Jecken.

Treffpunkt für den Standarteneinzug am 18. Januar ist um 17 Uhr auf dem Rathausplatz, Begleitet von Karnevalsmusik und Bollerwagen mit Getränken geht es dann in Richtung Aule Schmet, ab 18.11 Uhr. Der Fackelzug zur Aule Schmet wird begleitet vom Fanfarencorps aus Burgaltendorf, die Straße muss dafür kurzfristig für den Verkehr gesperrt werden. Bei Karnevalsmusik, kleinen Snacks und kühlen Getränken wird im Vereinsheim weiter gefeiert.