Füßgangerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

386
Eine 21-jährige Frau aus Essen wurden bei einem Verkehrsunfall in Ratingen schwer verletzt. Foto: Symbolbild, Feuerwehr
Eine 21-jährige Frau aus Essen wurden bei einem Verkehrsunfall in Ratingen schwer verletzt. Foto: Symbolbild, Feuerwehr

Ratingen. Am Samstag ist es in Ratingen gegen 17.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Röntgenstraße gekommen, bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt worden ist.

-Anzeige-
blank

Eine 21-jährige Frau aus Essen beabsichtigte die Straße Röntgenring aus Richtung Industriestraße kommend zu überqueren. Dabei achtete sie nicht auf das Rotlicht der Fußgängerampel, so dass es zum Zusammenstoß mit einem PKW kam.

Der Fahrer, ein 61-jähriger Mann aus Ratingen, war mit seinem VW aus Richtung Europaring gekommen und hatte die für ihn geltende Ampel bei Grün passiert. Die Fußgängerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste zur Behandlung einem Krankenhaus zugeführt werden.

Der PKW-Fahrer überstand den Unfall leicht verletzt. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden