Gut besuchter Blotschenmarkt

251
Der 47. Blotschenmarkt - in Mettmann war auch am frühen Dienstagabend gut besucht. Foto: André Volkmann
Der 47. Blotschenmarkt - in Mettmann war auch am frühen Dienstagabend gut besucht. Foto: André Volkmann

Mettmann. Der traditionsreiche Blotschenmarkt ist weit über die Grenzen des Neanderlands hinaus bekannt. Kaum überraschend, dass die Weihnachtsbuden auch am frühen Dienstagabend gut besucht waren.

Die Wetterprognosen sind derzeit durchwachsen. Ein wenig Glück gehört für die Organisatoren des mittlerweile 47. Blotschenmarktes in diesen Tagen dazu, damit auf dem Weihnachtsmarkt rund um die Kirche St. Lambertus reges Treiben herrscht. Am Dienstag klarte der Himmel am frühen Abend auf und zahlreiche Marktbesucher tummelten sich kurz nach der Eröffnung um 16 Uhr an den festlich dekorierten Buden.

Gegen 19 Uhr sollte dann die Wülfrather Liveband “Nervermind Music” für gute Stimmung auf dem Blotschenmarkt sorgen. Ihr Auftritt ist nur einer von vielen Höhepunkten, die noch bis zum 16. Dezember auf dem Mettmanner Traditions-Weihnachtsmarkt stattfinden werden.

Das vollständige Programm des Blotschenmarktes ist auch hier zu finden: https://www.supertipp-online.de/veranstaltung/in-mettmann-laeuft-der-47-blotschenmarkt/.