Regionaler Genuss aus dem Neanderland

116
Regional genießen, hier: Kutscherstuben in Wülfrath-Düssel. Foto: Kreis Mettmann/Martina Chardin
Regional genießen, hier: Kutscherstuben in Wülfrath-Düssel. Foto: Kreis Mettmann/Martina Chardin

Kreis Mettmann. Authentisch speisen, regional genießen: Im Herbst laden Restaurants, Cafés und Hofläden ein, unter der Überschrift “Typisch Neanderland” kulinarische Spezialitäten aus dem Kreis Mettmann neu zu entdecken.

Einen ganz besonderen Genuss versprechen die regionaltypischen Produkte, Angebote und Landerlebnisse der mit dem Siegel „Typisch Neanderland“ ausgezeichneten Betriebe. Das Team Tourismus im Kreis Mettmann hält für alle großen und kleinen Feinschmecker Tipps bereit.

Wie hat wohl der Neandertaler gespeist? Das Land Gut Höhne in Mettmann gibt mit seinem Steinzeit-Menü die Gelegenheit, dies bei einem außergewöhnlichen gastronomischen Erlebnis mit Feuersteinklinge und Trinkhorn herauszufinden. Wer eine der besten kulinarischen Adressen in NRW ansteuern möchte, kehrt in die Sterneküche Haus Stemberg in Velbert ein. Sollen Verwandte und Freunde einmal einen typisch bergischen Nachmittag erleben, führt kein Weg an einer traditionsreichen Bergischen Kaffeetafel in den Kutscherstuben in Wülfrath oder im Café am Markt in Mettmann vorbei.

Wer lieber selbst kocht und backt, findet in zahlreichen Hofläden regionale Zutaten. Gut Ellscheid in Haan lockt mit süßen und herzhaften Brotaufstrichen und die Landmetzgerei Hanten in Erkrath bietet unter anderem originalen Neanderthaler Schinkenspeck an. Süße Spezialitäten wie Honig und saisonale Marmeladen sowie eine Vielzahl an Kräutern gibt es auf dem Natur- und Steinhof Radtke in Langenfeld. Ausgezeichnete Fruchtsäfte von heimischen Gärten und Wiesen können im Hofladen der Süßmosterei Dalbeck in Heiligenhaus erworben werden. Viele Produkte lassen sich auch als Geschenk für Freunde verpacken oder eignen sich als Andenken an einen Ausflug ins Neanderland.

Für das Siegel „Typisch Neanderland“ können sich kleine und mittlere Betriebe im Kreis Mettmann bewerben, die die jeweiligen Kriterien in den Kategorien Gastgeber, Hersteller oder Landerlebnis erfüllen. Mehr Infos unter www.neanderland.de/regionalgeniessen.