Erste Trauung in den „Kutscherstuben“

204
Trauzimmer n den Kutscherstuben in Düssel. Foto: Sabine Drasnin
Trauzimmer n den Kutscherstuben in Düssel. Foto: Sabine Drasnin

Wülfrath. Mit dem Restaurant „Kutscherstuben“ hat die Kalkstadt einen weiteren Ort, an dem sich Brautpaare trauen lassen können.

Hierfür hat Frank Hamacher, Inhaber der „Kutscherstuben“, ein Trauzimmer mit zum alten Haus passenden antiken Möbeln eingerichtet. In diesem Trauzimmer können die Wülfrather Standesbeamtinnen offiziell Trauungen vornehmen. Das erste Brautpaar, Achim Wolfgang Lederer und Anna Violetta Lex, gab sich am Donnerstag im neuen Trauzimmer das Ja-Wort.

Der Raum kann 45 Personen aufnehmen. Terminwünsche sollten zunächst mit den Standesbeamtinnen Andrea Pabst, Tel. 02058/18235, E-Mail: a.pabst@stadt.wuelfrath.de abgestimmt werden. Absprachen zur Besichtigung des Trauzimmers können mit Frank Hamann, Tel. 02058/7822809 getroffen werden.