Projektchor-Konzert am 10. November

68

Velbert/Kreis Mettmann. Nach zwei großen Probentagen im September und Oktober wird im November das Chorprojekt „Verleih uns Frieden gnädiglich“ zum Gedenken an das Ende des 1. Weltkrieges aufgeführt.

Das Konzert findet am Samstag, 10. November, ab 17 Uhr in der Apostelkirche Velbert statt.

Von Felix Mendelssohn Bartholdy erklingen neben den Motetten „Denn er hat seinen Engeln befohlen“ und „Jauchzet dem Herrn“, das achtstimmige Kyrie und Gloria aus der deutschen Liturgie und die Hymne für Sopran und vierstimmigen Chor mit Orgel „Hör mein Bitten“.

Ferner wird die Motette „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ von Johann Christoph Friedrich Bach aufgeführt, ein anspruchsvolle und virtuoses dreisätziges Werk, in der Begleitung mit Orgel und Violoncello besetzt.

Neben dem Schwerpunkt auf der Chormusik werden in dem Programm einige Werke aus Romantik und Klassik für Sopran und Klavier präsentiert. Außerdem erklingt die Orgelsonate in g-moll von Carl Philip Emanuel Bach.

Es wirken mit Andrea Christiane Kwade, Sopran; Gunhild von Rath, Violoncello; Bernd Liffers, Klavier und Orgel;der Projektchor des Kirchenkreises Niederberg unter Leitung von KMD Sigrid Wagner-Schluckebier.

Der Eintritt ist frei.