Peter Beyer empfing 50 Heiligenhauserinnen in Berlin

104
Frauen-Union Heiligenhaus am Auswärtigen Amt.

Heiligenhaus. Einen Blick hinter die Kulissen des Deutschen Bundestages in Berlin konnten in dieser Woche 50 Heiligenhauserinnen auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Peter Beyer (CDU) werfen.

Er empfing die Frauen aus seiner Heimat unter anderem in seinem neuen Büro im Auswärtigen Amt, das Beyer mit seiner Ernennung zum Koordinator für die transatlantische Zusammenarbeit der Bundesregierung neben seinem Abgeordnetenbüro bezogen hat.

Auch eine Besichtigung seiner politischen Wirkungsstätte als Parlamentarier, dem Deutschen Bundestag, stand auf dem abwechslungsreichen Reiseprogramm.

Nach der Besichtigung des Plenarsaals stellte Beyer im persönlichen Gespräch die Aufgaben und Arbeit des Parlaments vor und beleuchtete seinen Alltag. “Der Eindruck, den man als politisch interessierter Bürger durch die Medien in der Heimat vermittelt bekommt, unterscheidet sich von den Erlebnissen, die man bei einem Besuch in Berlin und im Bundestag sammelt”, so Ursula Klützke von der Frauen-Union Heiligenhaus, die die Reise organisiert hatte.

Neben vielen Vorträgen und Diskussionen standen eine Rundfahrt sowie der Besuch einer Vorstellung im Berliner Friedrichstadt-Palast auf dem Programm.