Klarer Sieg für die TBW-Männer

101
TBW-Handball
TBW-Handball

Wülfrath. „Das war sicher unsere bisher stärkste Saisonleistung.“ Klare Worte von Trainer Christian Paul nach dem deutlichen 38:24 (19:14) Erfolg des TBW beim zuvor hoch gehandelten TV Ohligs.

Zwar benötigten die Gäste gute zehn Minuten, um auf Betriebstemperatur zu kommen, dann aber gab es kein Halten mehr.

Stark in der Deckung und konsequent im schnellen Spiel nach vorne setzten sich die die Blau-Weißen nach dem 5:5 (11.) Zug um Zug von den zunehmend überforderter wirkenden Solingern ab. Über 11:8 (17.) ging es auf und davon bis auf 18:10 (26.) und auch wenn die Gastgeber bis zur Pause noch einmal verkürzen konnten, die Messe war gelesen.

Im zweiten Spielabschnitt drehte der TBW dann ganz groß auf und überrannte den Tabellensiebten. Erst nach dem 30:17 (47.) durfte dann auch der OTV wieder besser mitspielen und nutzte zumindest seine Chance eine noch deutlichere Niederlage zu verhindern.

Nun hat der Turnerbund eine kurze Pause, ehe es in zwei Wochen zum Spitzenspiel gegen den erst mit einem Minuspunkt belasteten HC Wermelskirchen geht.