Erfolgreicher Saisonauftakt der Ice Aliens-Damen

143
Saisonauftakt gelungen: RIA-Damen. Foto: RIA
Saisonauftakt gelungen: RIA-Damen. Foto: RIA

Ratingen. Zum Start in die Landesliga setzten sich die Damen in ihrem ersten Heimspiel der Saison gegen die Mannschaft des TSVE Bielefeld mit 6:3 durch.

Nach dem Aufstieg in die Landesliga legte die Mannschaft einen guten Start hin, machte gleich zu Beginn Tempo und erspielte sich einige sehr gute Torchancen. Dennoch sollte es bis zur 10. Minute dauern, ehe die Scheibe endlich im gegnerischen Tor lag. Lina Meder erzielte auf Zuspiel von Leonie Sacher das erste Landesligator. Auch danach zeigten die Ice Aliens Damen viel Drang zum Tor und gutes Tempo.

Zu Beginn des 2. Drittels markierten die Gäste den schnellen Ausgleich, als der Puck bereits nach 35 Sekunden im Netz zappelte. Die Ice Aliens schienen zu diesem Zeitpunkt noch nicht wieder richtig auf dem Eis zu sein. Das Gegentor sollte dies jedoch erst einmal ändern, denn nur eine gute Minute später fiel das 2:1.

Das Spiel war nun offener, die Gäste hatten deutlich mehr Spielanteile als im ersten Drittel. Die Aliens hingegen wirkten etwas müde, räumten vor dem eigenen Tor nicht energisch genug auf und waren im Abschluss zu verspielt.
Dennoch erhöhten sie in der 30. Minute auf 3:1. Der TSVE kam in der 37. Minute noch einmal heran, ehe Liv Schröder den Zwischenstand von 4:2 herstellte.

In der Pause stellte Trainerin Corinna Elspass ihr Team noch einmal ein, doch konnte das den weiteren Anschlusstreffer zum 4:3 in der 45. Minute nicht verhindern.

Bis zum Ende der Partie zitterten die Ice Aliens um den Sieg. Bielefeld gelang noch ein Pfostentreffer, doch erneut Liv Schröder stellte mit einem Doppelschlag in den letzten beiden Minuten den Endstand von 6:3 her.