Fledermaus hängt an Feuerwehrfahrzeug

23
Die Fledermaus hatte sich an der Antenne des Einsatzfahrzeugs festgeklemmt. Foto: Feuerwehr

Eine Fledermaus hatte sich als Schlafplatz die Funkantenne eines Einsatzfahrzeugs der Velberter Feuerwehr ausgesucht. Daran festgeklemmt, brauchte es die aktive Hilfe der professionellen Retter, um sich zu befreien.

Ein Feuerwehrmann im Leitungsdienst der Feuerwehr Velbert staunte nicht schlecht, als ihn ein Lkw-Fahrer darauf aufmerksam machte, dass an der langen Funkantenne des Dienstwagens ein “blinder Passagier” hänge.

Eine Fledermaus hatte sich scheinbar in der Nacht das Fahrzeug als Ruheplatz ausgesucht. Um nicht abzurutschen, krallte sich das kleine Tier wohl an der Antenne fest, konnte sich aber aus eigener Kraft nicht mehr befreien.

Der Feuerwehrmann begutachtete die Situation und holte sich indes Unterstützung bei einer weiteren, tieraffinen Kollegin, um den Nachtschwärmer aus seiner misslichen Lage zu erlösen.

Bei der Befreiungsaktion wehrte sich das Tier lautstark, es fauchte und flatterte mit den Flügeln. Dennoch gelang es den Helfern, die Fledermaus zu retten, so dass nun ein geeigneterer Platz zum Schlafen ausgesucht werden kann.

Senden an Facebook
Senden an Google+
Senden an Twitter
Senden mit Shareaholic Mail
Kategorie: Blaulicht, Sonstiges, Umwelt Von: Redaktion
Anzeige

Weiteres in dieser Kategorie:
Mittwoch, 22. August 2018
Auf der Autobahn überschlagen
Dienstag, 21. August 2018
Frau in Velbert die Treppe hinunter gestoßen
Montag, 20. August 2018