Platz gesperrt: Stadt erklärt

51
Foto: Hans-Joachim Kling

Die Stadt Velbert hat die Sportanlage „Am Berg“ am Montag, 20. August, mit sofortiger Wirkung vorübergehend für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt. Sie schreibt:

Bei einem Termin vor Ort stellten die Mitarbeiter der Stadtverwaltung verschiedene Mängel an der Spielfläche fest, von denen eine Verletzungsgefahr für die Nutzer des Platzes ausgehen kann.

Das Sport- und Betriebsmanagement der Stadt Velbert konnte in Absprache mit einer Spezialfirma sicherstellen, dass die Schäden behoben werden, was voraussichtlich drei Tage in Anspruch nehmen wird. Wenn die Arbeiten erfolgreich verlaufen, kann der Platz somit am Freitag, 24. August, wieder freigegeben werden.

Für Montag, 27. August, ist ohnehin eine Grundreinigung des Platzes „Am Berg“ durch eine weitere Fachfirma vorgesehen. Für die Dauer dieser Arbeiten muss der Spiel- und Trainingsbetrieb dann erneut pausieren.

Auf Grundlage eines Ratsbeschlusses vom 29. November 2016 wird zurzeit ein neues Stadion am Sportzentrum in Velbert-Mitte gebaut, das voraussichtlich 2020 fertiggestellt wird. Daher soll die Sportanlage „Am Berg“ aufgegeben werden. Aus diesem Grund sieht die Stadt aktuell von einer Komplettsanierung des Platzes „Am Berg“ ab.