Benefiz-Ausfahrt für das Kinderheim Maria Frieden

56
Blick in den Motorraum eine historischen Mercedes Benz. Foto: Lions

Die 12. Oldtimer-Rally, organisiert vom Lions Club Velbert-Heiligenhaus findet am Sonntag, 2. September, statt. Start ist bei Mercedes Wagner in Heiligenhaus, danach geht es zum Concours d’Elégance vor dem Rathaus Heiligenhaus und weiter nach Nottuln.

Traditionell am ersten Sonntag nach den Sommerferien startet die Oldtimer Ausfahrt, organisiert vom Lions Club Velbert-Heiligenhaus, beim Autohaus Wagner in Heiligenhaus. In diesem Jahr führt der Tagesausflug am 2. September nach Nottuln. Eine aufregende Fahrt durch das vielseitige Ruhrgebiet findet ihr Mittagsziel im grünen und weitläufigen Münsterland in einem Hotel aus den 1920er Jahren.

Die Ehrungen und das Abendessen finden in Ratingen-Hösel, im Hotel Krummenweg statt. „Dort wird Peter Huyeng, Leiter der Stiftung Mary Ward, das Kinderheim Maria Frieden vorstellen sowie den Einsatz der Spende beschreiben“, erklärt Organisationsleiter Prof. Dr. Mark Goepel. Den Erlös der diesjährigen Benefiz-Ausfahrt erhält die Stiftung in Velbert.

Freuen über 10.000 Euro konnten sich im letzten Jahr „Ärzte ohne Grenzen“. Der Lions Club überwies den Reinerlös der von der Sonne begleiteten Lions Ruhr Rallye 2017. Neben der Wegbeschreibung der aktuellen Rallye, legen die Organisatoren Wert auf die Beschreibung des künftigen Spendenempfängers als auch auf einen Rechenschaftsbericht des Letzten.

Der Concours d’Elégance gehört zur Lions Ruhr Rallye wie der besondere Duft und charakteristische Sound historischer Motoren. „In diesem Jahr planen wir zusätzlich einen Geschicklichkeitstest“, verrät Goepel. Der Concours d‘Elegance findet vor dem Rathaus in Heiligenhaus statt – alljährlich fachmännisch moderiert vom Auto-Fan Bernd Hamer. Er kennt nicht nur hunderte Anekdoten, er bringt sie auch mit chromglänzendem und benzindurchtränktem Enthusiasmus und Humor an den Zuschauer. Der Geschicklichkeits-Parcours erfolgt anschließend auf dem Parkplatz der Firma Kiekert an der Selbecker Straße in Heiligenhaus.

In Ratingen empfangen werden die rund 180 Teilnehmer von den Friends of Dixieland, die mit ihrer mitreißenden Musik alljährlich für lächelnde und mitwippende Gäste sorgt. Dazwischen wird Bernd Hamer die Siegerehrung moderieren. Mit einem gemeinsamen Abendessen klingt der Abend aus.