Neuer Film über Mettmann

55
Helmut Hinterthür sichtet das Filmmaterial. Foto: Kreisstadt Mettmann (Archiv)

Hobbyfilmer Helmut Hinterthür hat seinen dritten Beitrag („Netztrennung – Die Umsetzung – 2. Bauabschnitt“) über die Umbauarbeiten zur Verkehrsberuhigung in der Innenstadt fertiggestellt.

Der Dokumentarfilm kann auf der Webseite von Hinterthür www.helmuthinterthuer.de, auf dem Video-Portal Youtube oder in der Mediathek von NRWISION angeschaut werden.

Dort sind auch die anderen Filmbeiträge zur Neugestaltung der Breite-, Johannes-Flintrop- und Schwarzbachstraße zu finden.

Als mit den Umbauarbeiten im Juni des vergangenen Jahres begonnen wurde, war Hinterthür vor Ort. Fortan schaute er den Bauarbeitern mit der Kamera regelmäßig über die Schultern und dokumentierte den Verlauf der Maßnahmen.

In den vergangenen Jahren hat Hinterthür einige Filme über Mettmann und den Kreis Mettmann gedreht, unter anderem über die Umgestaltung der Straße Am Königshof, den Bau des Kö-Karrees sowie über den Neanderland-Steig und den Panorama-Radweg.